Samstag, 25. August 2018

KW 33 + 34 / 2018

Bedingt durch mein Knie und die große Hitze, verbringe ich die meiste Zeit im Haus und beschäftige mich gerade mit der Anpassung eines Hosenschnittmusters. (Ich habe einfach zu wenig sommerliche Hosen) Der Garten macht gerade sowieso nicht so viel Spaß, da alles so trocken ist. Trotzdem gibt es Pflanzen, die nicht gegossen werden müssen und trotzdem blühen.


Der kleinste Enkel wurde in Kalenderwoche 33 nun 1 Jahr alt. Gefeiert haben wir diesen Geburtstag letztes Wochenende mit beiden Großelternpaaren und den beiden Onkeln. Ich war also schon wieder in Lippstadt, aber dieses Mal wurde ich im Auto chauffiert. Da der Sohn dabei war, konnten sich meine beiden Männer beim Fahren abwechseln und trotz des Ferienende in einigen Bundesländern und in den Niederlanden kamen wir ohne Stau am Samstag hin und am Sonntag wieder zurück.

Gleich am Montag früh habe ich dann beim Orthopäden angerufen und für Dienstag  tatsächlich einen Termin bekommen. Der Befund ist nicht so toll, da ich offenbar eine Riss im Außenmeniskus habe. Wann das passiert ist, weiß ich nicht. Ich bin in den letzten beiden Jahren 2x auf dieses Knie gefallen, zuletzt im letzten Winter, aber eigentlich immer ohne Folgeprobleme. Aber es gibt ja auch degenerative Risse, was vermutlich dem Alterungsprozess geschuldet ist.

Gestern musste ich mich daher in einer Spezialklinik drüben in Neu-Ulm für eine Zweitmeinung vorstellen. In der Ferienzeit ist es scheinbar einfacher, auch als Kassenpatient relativ schnell einen Termin zu bekommen. Und wie befürchtet ist nun eine ambulante Arthroskopie zur Resektion und Glättung des Meniskus nötig. Ich habe dann gleich den nächstmöglichen freien Termin am 05. September vereinbart, um das Ganze schnellstmöglich hinter mich zu bringen. Ich übe dann schon mal das Gehen mit Krücken...

Berichten kann ich noch von einem Ausflug zusammen mit Freunden zur Landesgartenschau nach Würzburg. Wenn ich mir die Mühe gemacht hätte, mich vorher im Internet genauer über diese Gartenschau zu informieren,  hätten wir vermutlich auf diesen Besuch verzichtet, was vermutlich auch für mein Knie besser gewesen wäre. Der Eintritt ist für das, was dort geboten wird, unverschämt und es ist ziemlich deutlich, dass hier die Infrastruktur für ein Neubaugebiet mit Hilfe von Landeszuschüssen geschaffen wurde.


Das Gelände ist ein ehemaliges Militärgelände der Amis mit einer Landebahn in der Mitte, aus der nun eine riesige Wiese mit ein paar wenigen Blumenbeeten geworden ist.



Die alten Gebäude wurden für die Gartenschau etwas aufgemöbelt und sind nun z.B. eine Blumenhalle

'Kunst' in und um die Blumenhalle

oder beherbergen eine Gastronomie.



Ein Teil der kleinen angelegten Mustergärten wurde vermutlich auf Grund der aktuellen Wettersituation überhaupt nicht mehr gepflegt.

Direkt bei den Ein- und Ausgängen gab es aber auch ein paar hübsche, gut gewässerte Blumenbeete, um diese Jahreszeit natürlich mit Dahlien und viel Gräsern.



Kommentare:

  1. Ich wünsche dir einen erfolgreichen Eingriff am Knie und dass es dir bald wieder gut gehen möge.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bellana,
    das ist ja heftig mit deinem Knie. Ich hoffe, dass es dir bald besser geht. Ich bin auch schon oft auf mein rechtes Knie gefallen, bislang ohne bleibende Schäden. Ich hoffe, da kommt nichts mehr nach. Seit dem Bänderriss rechts und dem nach wie vor manchmal merkwürdigen Gefühl im Schienbein, habe ich immer mal wieder Bedenken. - Schade, dass die Gartenschua so enttäuschend war. Ich konnte mich auch nicht zur Landesgartenschau in Bad Schwalbach aufraffen, weil ich gelesen habe, dass dort viel vertrocknet ist.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bellana,
    ich hoffe, dass Du bald wieder gut und schmerzfrei zu Fuß bist.
    Die Gartenschau in Würzburg hat auch meine Freundin und mich enttäuscht als wir im Juli dort waren. Von den Zukunftsgärten hab ich mir ideenreicheres versprochen und alles in allem war es, wohl auch wetterbedingt, eher karg.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das mit deinem Knie tut mir leid und ist sicher sehr schmerzhaft.
    Ich hatte mal einen Innenmeniskusriss, das musste leider mit Vollnarkose operiert werden, aber ambulant.
    Schade, das die Gartenschau nicht so toll war, mit schmerzendem Knie auch nicht toll.
    Dennoch finde ich deine Bilder sehr schön.
    Gute Besserung und liebe Grüße von Mathilda

    AntwortenLöschen
  5. Nun geht es also doch nicht so schnell mit dem Knie, aber da wirst du leider durch müssen und nachher geht es dir hoffentlich wieder besser.
    Die Gartenschau war ja echt nicht so toll, aber einiges wird wohl dem Wetter geschuldet sein. Schade um den hohen Preis.
    Ich wünsche dir alles Gute, liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen