Freitag, 7. September 2018

KW 36 / 2018 - Knie

Bis Mittwoch musste ich mich noch gedulden, dann war der Tag der Knie-Arthroskopie. Am Tag vorher konnte ich den Termin erfragen, ich wurde laut Plan um 13:30 Uhr in der Arthrosklinik in Neu-Ulm erwartet. Leider musste ich dann doch noch gute 2 Stunden warten, danach ist aber alles perfekt abgelaufen. Um 18 Uhr konnte mich mein Mann wieder abholen und wider Erwarten hatte ich überhaupt keine Schmerzen und durfte das Bein sofort leicht belasten, so dass das Gehen mit den Krücken auch kein Problem war. Es wurde mir das gerissene Vorderhorn des Außenmeniskus entfernt, mein Knie ist sonst meinem Alter entsprechend, wie es so schön heißt. 

Die Nachbetreuung übernimmt mein Orthopäde, gestern Nachmittag wurde die Drainage entfernt und heute Vormittag wurden die beiden kleinen Nahtstellen kontrolliert und neu verpflastert. Auch der Orthopäde ist mit dem Ergebnis bisher sehr zufrieden und ich soll brav weiter entlasten und das Bein für insgesamt 5 Tage viel hochlegen, auch wenn ich keine Schmerzen habe. Ab heute nehme ich meine Blutverdünnungstabletten wieder, so dass die Gefahr einer weiteren Thrombose nun auch immer kleiner wird.

Ich folge nun brav den ärztlichen Anweisungen (auch wenn es zeitweise schwer fällt), sitze die meiste Zeit im Sessel mit den Beinen auf dem Hocker, schaue fern, lese, surfe im Internet und lasse mich vom Mann bedienen (macht er richtig gut).


Nächste Woche kann ich dann die Belastung steigern und am Mittwoch werden die Fäden gezogen. Ich hoffe, das Knie entwickelt sich weiterhin so positiv und ich kann bald wieder von anderen Themen hier berichten.