Sonntag, 10. Januar 2021

Januar - 10 Tage im neuen Jahr

Morgen beginnt nun der verschärfte Lockdown, um die Zahl der Neuinfektionen endlich weiter nach unten zu bringen.  Für uns ändert sich da nicht viel, wir haben die Zahl unsere persönlichen Kontakte bereits eingestellt. Hoffentlich zeigt das nun etwas mehr Wirkung als in der Adventszeit und hoffentlich lässt sich die Zahl der Impfungen endlich steigern.

Nachdem es nun geschneit hat und sich die Landschaft auch hier in eine Wintermärchenlandschaft verwandelt hat, nutzen wir dies gerne für Spaziergänge in der Umgebung.

bei Münsingen auf der Schwäbischen Alb

Turritellenplatte bei Ulm-Ermingen

Wer sich für diese fossilen Schneckengehäuse interessiert, kann hier bei Wikipedia darüber nachlesen. Bei der großen Infotafel gibt es Gucklöcher, durch die der Blick direkt auf Felsstücke wie oben rechts gelenkt wird.

Heute nun waren wir nach dem Mittagessen wieder im Wald oben auf dem Hochsträß bei Ermingen. Wir waren dort zwar nicht die einzigen, aber die notwendigen Abstände konnten gut eingehalten werden. 


So ein Spaziergang an der frischen Luft tut gut, auch bei Ostwind und -3 Grad.