Samstag, 7. Juli 2018

KW 26 +27 / 2018

Am Sonntag Morgen ging es mit dem Wohnwagen los Richtung NRW in die Nähe der Tochterfamilie an die Lippstädter Seenplatte, wo es direkt neben dem Strandbad am Albersee einen recht ordentlichen Campingplatz gibt.

Am Albersee




Vormittags waren wir mit den Fahrrädern unterwegs und nachmittags waren die Enkel an der Reihe.









Da die Tochter und ihr Mann am Samstag auf eine Hochzeit in Hannover eingeladen waren, sind wie am Freitag für 2 Nächte in das Gästezimmer der Tochter umgezogen. Die Kinder waren darauf vorbereitet, dass Mama und Papa von Samstag Morgen bis Sonntag Mittag wegfahren und dafür Oma und Opa da sind, so dass diese Zeit ohne große Probleme über die Bühne ging.

Gemüsebrei für den 'Kleinen' war vorgekocht und der 'Große' liebt Maultaschen.





 Das Wetter war gut, so dass wir viel draußen sein konnten.










Am Montag ging es dann mit dem Wohnwagen wieder nach Hause.

In der ganzen Woche, in der wir unterwegs waren, hatte es natürlich nicht geregnet, so dass es im Garten entsprechend aussah.  Nachdem wir ja zunächst mit Aufräumen und Gießen beschäftigt waren, hat es dann zum Glück erst am Donnerstag wenig und dann gestern etwas mehr geregnet, so dass nun das Wasserfass wieder gut gefüllt ist.

Inzwischen wurde bei uns in Ulm das 11. internationale Donaufest gestartet, 10 Donauländer, die 10 Tage zusammen feiern.



Wir sind mit den Fahrrädern auf der bayerischen Seite in Neu-Ulm unterwegs gewesen und werden uns die einzelnen Verkaufsstände (Kunstgewerbe und Gastronomie) bei Gelegenheit sicher noch einmal genauer anschauen.

In Anbetracht der aktuellen politischen Situation in Europa, ist es schön, dass es so ein Fest  mit unseren östlichen europäischen Nachbarn gibt. Es gibt parallel etliche kulturelle Veranstaltungen und auch ein internationales Jugendlager.

Kommentare:

  1. Wie schön, liebe Bellana,
    dass die Woche so friedlich, fröhlich und mit Familie war. Es macht Freude, wenn alles wirklich gut klappt!
    Hab einen feinen Sonntag
    herzlichst
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Schön sieht es dort am See aus, das wäre auch mal ein Ausflugsziel für uns

    einen schönen Sonntag
    wünschen gabi & dina

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass die Kinder die Abwesenheit der Eltern gelassen hinnahmen. Aber wen wundert das bei diesen Grosseltern.
    Ich wünsche euch nun erlebnisreiche Tage.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen