Samstag, 12. Januar 2019

Wochenbericht 01 + 02 / 2019

Es war unglaublich, wie viele Feuerwerkskörper in unserer Umgebung dieses Jahr gezündet wurden. Ich gestehe, wir machen da mit einer einzigen Batterie auch mit, weil es irgendwie dazu gehört und inzwischen einfacher geht, als wie früher einzelne Raketen aus einer leeren Flasche zu starten. In der weiteren Nachbarschaft ging das aber eine ganze Stunde lang so weiter. Irgendwie verlieren die Menschen da jedes Maß...

Ehe es mit dem Schnee und dann verschneiten Straßen los ging, haben wir uns zur Entspannung noch einen Besuch im Thermalbad in Bad Buchau gegönnt.




Vom großen Schnee wurden wir aber bisher verschont, wir bekamen hier ab und zu eine kleine Ladung ab, mit steigenden Temperaturen verschwand die weiße Pracht bisher immer wieder nach nur wenigen Tagen. Und wenn ich die Fernsehbilder aus den bayerischen und österreichischen  Alpen und auch aus dem Voralpenland so sehe, bin ich darüber eigentlich froh, auch wenn Schnee bei geringen Minusgraden und dann Sonne schon schön wäre.



Nach dem 6. Januar wird hier die Weihnachtdekoration wieder aufgeräumt und der nadelnde Christbaum durch das Fenster in den Vorgarten geworfen. Abgeholt werden die Bäume in unserem Bezirk nächsten Dienstag. Damit ist nun die Weihnachtszeit auch wieder Geschichte.


Beim aktuellen Wetter waren wir die letzten Tage lediglich zum Auffüllen der Lebensmittelvorräte mit dem Auto unterwegs und mein regelmäßiges Sportprogramm bei Mrs.Sporty (Achtung Werbung!) (fußläufig zu erreichen) habe ich nun auch wieder aufgenommen. Mein Knie macht das endlich wieder mit.

Heute nun hatte ich wieder mal einen Einsatz als Leichtathletikkampfrichter, wie immer an der Hochsprunganlage und zum Glück vorsorglich mit Kniebandage. Nach einem langen Tag auf den Beinen konnte ich mir zum Schluss noch das spannende Kugelstoßen der Ulmer Mehrkämpfer ansehen, sie gehören mit zu den besten Mehrkämpfern in Deutschland.


Insgesamt gesehen, sind die ersten beiden Wochen des Jahres also eher ruhig verlaufen.

Kommentare:

  1. Nicht nur ruhig, liebe Bellana,
    vor allem geht es positiv und guten Mutes weiter ins neue Jahr hinein.
    Ich wünsche Dir, dass es so gut weiter geht.♥
    Schönen Sonntag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass dein Knie weitere Aktivitäten zulässt. Ich wünsche dir, dass es so weiter geht.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. So schön ich den Schnee ja finde (und ich muss sagen, so über die Landschaft gefilmt sieht schon toll aus da in Bayern und Österreich) aber tauschen möchte ich dann doch lieber nicht. Hier bei uns regnet es einfach nur mehr oder weniger ständig - von daher haben wir es uns in der Wohnung gemütlich gemacht und
    gehen nur selten mal raus

    lg und einen schönen Sonntag
    wünscht gabigehen nur selten mal raus

    AntwortenLöschen
  4. Wir werfen unseren Baum auch aus dem Fenster in der 1. Etage. Durchs Treppenhaus schleppen und anschließend Nadel aufsaugen haben wir früher gemacht. Aber man wird schlauer :-)
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen