Mittwoch, 28. Februar 2018

Rost #47


Nun ist es schon wieder Ende Februar und Zeit für Frau Tonari's Rostparade.

Die heutige Aufnahme stammt noch aus den Tagen vor dem großen Kälteeinbruch, als wir endlich wieder Sonne in Ulm hatten und an der Blau unterwegs waren. Bei den aktuell noch recht sibirischen Temperaturen verzichte ich lieber auf Spaziergänge in der Umgebung, aber es besteht ja die Hoffnung, dass nächste Woche der Frühling an die Türe klopft und der Schnee wieder verschwindet.


Ob diese Absperrung hier in der Wiese nur 'historisch' stehen geblieben ist oder noch eine Funktion hat, erschließt sich mir nicht. Neu sieht sie jedenfalls nicht aus.

Kommentare:

  1. Das ist ein Absperrschütz.
    Entweder kann man es tatsächlich noch in einen darunter befindlichen Kanal (?) absenken. Das kann ich auf dem Foto nicht erkennen.
    Sollte man sie irgendwo ausgebaut, aber vergessen haben, dann wundert mich, dass sie nicht liegt. Hm.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bellana,
    ein spannendes Objekt hast du für den monatlichen Rost gefunden. Da macht man sich wirklich direkt seine Gedanken....
    Hab einen angenehmen Tag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Ob da ein unterirdischer Zufluss zum dahinter liegenden Bach war/ist?
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  4. Das Teil gibt Rätsel auf. So ähnlich sieht es auch an einem Wehr aus, eben verstellbar fürs Wasser. Ist da im Hintergrund ein Wassergraben? Steht vielleicht im Zusammenhang.
    Liebe Sonntagsgrüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  5. entspanne, erlebe, habe einfach Spaß, Klaus

    AntwortenLöschen