Sonntag, 16. Juli 2017

Das T in die neue Woche (58)



Nachdem ich in unserer Campingwoche neulich noch weitere Türen aufgenommen habe, zeige ich heute für Nova den seitlichen Eingang zu einem der vielen prachtvoll renovierten Häusern in Leipzig. Der Haupteingang lag leider im Schatten, dafür standen hier die Mülleimer etwas im Weg.





Kommentare:

  1. Danke für den Hauch von Leipzig, einer Stadt, die es für mich noch zu besuchen gilt.
    LG Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Das ist toll, ein wirklich herrschaftliches Haus was toll renoviert wurde. Könnte mir sehr gut vorstellen das die Wohnungen dort auch toll sind, aber bestimmt auch teuer^^

    Danke dir vielmals für das schöne T und dass du wieder mit dabei bist.

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und sende viele Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Es ist halt einfach so, auch im schönsten Haus wird Müll produziert, und der muss weg ;-). Aber der Eingang sieht trotzdem wunderschön aus.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  4. Das haus ist wirklich beeindruckend mit dem ganzen Stuck und seiner schönen alten Holztür. Schade, dass die Mülltonnen dort standen

    lg und einen schönen Rest-Sonntag
    wünscht Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bellana,
    was für ein reich geschmückter Eingang. Das Haus gehörte zu seiner Zeit sicher einem "von und zu", gell.
    Lieben Sonntagsgruß
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Fast etwas "zweideutig" - "....wie´s da drinn (oder dahinter) aussieht, geht niemand was an!"
    Aber ein sehr schönes Eingangstor hast du gefunden!!!
    Gute Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Jaaa, das kenne ich, habe ich auch fotografiert! Du erinnerst mich an die schöne Stadt Leibzig, herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen