Sonntag, 20. März 2016

Überraschend...

befinden wir uns derzeit in der sonnigen Hälfte des Landes. Wenn ich mir die Satellitenbilder anschaue, befindet sich aber die Wolkendecke gar nicht so weit nördlich von uns. Wir hatten sowohl gestern als auch heute einen strahlend blauen Himmel. Welch ein Unterschied zum letzten Post!

Blick vom Ulmer Kuhberg Richtung Norden hinüber zum Eselsberg:



Die erste Löwenzahnblüten unterwegs am Wegesrand:



Blick vom Ulmer Kuhberg Richtung Süden ins Illertal:



Wie lang dieses Wetter wohl noch anhält? Morgen Nachmittag wäre nämlich mal wieder Gartenarbeit angesagt.

Kommentare:

  1. Ihr hattet das passende Wetter zum Frühlingsanfang ...
    Bei uns war es bedeckt, an die Temperatur kann ich mich nicht erinnern, ich hab den ganzen Tag "vergammelt" ;-)
    Auch hier müsste im Garten einiges geschnitten werden, aber diese Woche ist voll mit dienstlichen Termine ...
    Liebe Grüße an dich, Anette

    AntwortenLöschen
  2. Das Wetter erwies bei euch dem Frühlingsbeginn seine Referenz. Hier ist es nachts noch seeehr kalt und morgens oft neblig, aber es wird besser werden.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein strahlend blauer Himmel! Da hattet ihr wahrlich besseres Wetter wie wir hier in Sachsen. Der Frühling schwächelt, es ist feucht und trüb. Auch für Ostern ist nichts Gutes in Sicht.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  4. Das nenne ich "Glück gehabt". Bei uns ist es leider fast ausschließlich grau. Hin und wieder lässt sich die Sonne zwar mal blicken, aber das dauert immer nur Minuten. Und der Wind ist immer noch eiskalt.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Boah, solch blauer Himmel!
    Wunderschön!
    Löwenzahn, na klar ;-)
    Die Aussicht ist sehr schön.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen