Samstag, 10. Mai 2014

Regionale Mehrkampfmeisterschaften

Dieses Wochenende ist mal wieder dieses (total schicke) Outfit angesagt.



Das weiße Polohemd und das dunkelblaue Sweatshirt bekam man als Kampfrichter vor etlichen Jahren für die regionalen Veranstaltungen gestellt und beide tun noch regelmäßig ihren Dienst. Da es sich Unisexgrößen (verfügbar in S, M, L oder XL) handelt, sind diese Sachen natürlich etwas weiter geschnitten und daher recht bequem, aber nicht sonderlich chic. Mann / Frau sollte dazu dann noch eine blaue Hose tragen.

Für die Deutschen Leichtathletikmeisterschaften im Ulmer Donaustadion im Juli, ist dann wieder das einfarbige weiße Polohemd und der graue Pulli aus dem letzten Jahr Pflicht. In den vielen Jahren, in denen ich nun schon ehrenamtlich als Kampfrichter dabei bin, haben sich schon so einige Exemplare an reichlich großen Polos und Pullis angesammelt, denn immer wenn ein Sponsor wechselt, ändert sich auch die vorgeschriebene Kleidung. (Der Gatte trägt meine Sachen dann immer als Arbeitskleidung auf.....)

Übrigens gibt es bei diesen Deutschen Meisterschaften etwas ganz Besonderes. Der Wettkampf im Kugelstoßen wird bereits am Freitagabend mitten in der Stadt auf dem Münsterplatz ausgetragen. Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich das gut finden soll.

Glück hatten wir heute mit dem Wetter. Es war zwar sehr windig, aber es ist tatsächlich trocken geblieben. Für morgen ist die Prognose nicht ganz so gut, aber vielleicht haben wir ja noch einmal Glück und es regnet ebenfalls nicht oder wenigstens mit großen Pausen zwischen den einzelnen Schauern.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

P.S. Auch heute am Sonntag hatten wir riesiges Glück mit dem Wetter. Es war zwar typisches Anorakwetter, also recht kühl und sehr windig, aber der erste Regenschauer kam erst nach Ende der Veranstaltung herunter.

Kommentare:

  1. Da habt ihr ja wirklich Glück gehabt mit dem Wetter! Hier hat´s Bindfäden geregnet... LG von Rana

    AntwortenLöschen
  2. Dann hast du ja zu tun und kannst dich nicht feiern lassen. Ich wünsche dir trotzdem einen schönen Muttertag.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich halte sowieso nicht so viel von diesem verordneten Tag....

      Löschen
  3. Am letzten Samstag hatten wir Maigang des Chores, da wollten sie erst eine Radtour machen, die wurde aber wegen Regens abgeblasen. Also nur zum Grillen und Quatschen getroffen, war auch gut.
    hihi, immer neue Klamotten, das ist ja spannend.
    Prima, dass dein Mann dadurch Arbeitskleidung hat.

    AntwortenLöschen