Montag, 31. Juli 2017

Rost #40


Inzwischen ist es Ende Juli. Wie immer wünscht sich Frau Tonari  am letzten Tag des Monats etwas Rostiges. Vom Tagesausflug an die Mainschleife habe ich natürlich auch etwas Rostiges mitgebracht. Mein Mann hat diese Schnecke vor der Touristeninfo zuerst entdeckt.


Als mir dann das Kabel vorne auffiel, musste ich doch genauer hinsehen.


Aha, hier können wohl Fahrradreifen mit Luft versorgt werden.

Kommentare:

  1. Liebe Bellana,
    das ist wirklich ungewöhnlich, so etwas habe ich noch nie gesehen. Jedenfalls eine tolle Idee!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Die schenke ist echt gut gemacht

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Eine Schnecke auf Rädern, das ist doch mal etwas zum Beschleunigen des Tempos ;-)
    Aber vielleicht gehören die Räder zur "Lufttanke".
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das ist ja ne coole Idee, eine Luftpumpenstation so zu "verpacken".
    Super, dass man vor der Touriinfo die Fahrräder etc. so wieder auftanken kann.
    Die Schnecke ist wirklich ein Hingucker. Klasse.

    AntwortenLöschen