Samstag, 31. Mai 2014

Rost #2



Immer am Monatsletzten möchte Frau Tonari etwas Rostiges sehen.

Als wir am 1. Mai mit dem Fahrrad unterwegs waren, kamen wir in Erbach (Donau nicht Odenwald) an einer neu gestalteten Kreuzung vorbei. Da an solchen Stellen heute gerne etwas Altes oder Rostiges aufgebaut wird, habe ich dies gleich für das Projekt festgehalten. Ich musste nur zusehen, dass ich nicht zu viele von den abgewickelten Klopapierrollen (es war halt die Nacht zum 1. Mai)  mit auf das Bild bekam.
Es handelt sich hierbei um eine alte Dampfmaschine, die beim Abriss einer alten Fabrik gerettet wurde. An der ehemaligen Stelle des Produktionszentrum ist nun ein Einkaufszentrum entstanden.















Kommentare:

  1. Oh, das ist eine Bildersammlung ganz nach meinem Geschmack.
    Ich mag solche alten Industriedenkmale.
    Schade nur, dass nun der Zahn der Zeit schneller an der Dampfmaschine nagen wird.
    Aber besser so als gleich eingeschmolzen ;-)

    Klorollenverzierung zum 1. Mai? Da wir hier in Berlin ja in der Regel andere Krawalle gewöhnt sind, erinnert mich das eher an Lausbubenstreiche. Oder waren gar die Hexen in der Walpurgisnacht umtriebig? ;-)

    Danke fürs Mitmachen.
    ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Bellana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Klopapierrollen ist hier in der Gegend einer der üblichen Streiche. Es wird Allesmögliche damit umwickelt, besonders beliebt sind Autos und Zäune. Das ist genauso dämlich wie das Aushängen und Woandersabstellen von Gartentürchen. Den Jugendlichen macht das einfach Spaß und so richtige Krawalle wie in Berlin gibt es hier zum 1. Mai nicht.

      Löschen
  2. Ich denke, dass die rostende Dampfmaschine noch lange durchhalten wird und so an vergangene Zeiten erinnern kann.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja vielleicht ein riesiges rostiges monster! :)

    AntwortenLöschen
  4. Magastarker Rost an riesigen Maschinen! Finde ich toll, dass solche Gerätschaften erhalten werden!

    Schönes Wochenende :-)

    AntwortenLöschen
  5. Super - ein dankbares Objekt, das du sehr schön in Szene gesetzt hast.Das Projekt kenne ich noch gar nicht, aber heute begegnet es mir ständig.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Boah, Klasse, liebe Bellana.
    das war ja ein Glücksfall.
    Super, deine Fotos!

    AntwortenLöschen
  7. Einfach toll diese alten Maschinen, sie sind immer ein echter Hingucker...fein...
    LG und schönen sonnigen Sonntag noch
    Bärbeli

    AntwortenLöschen
  8. So eine alte Maschine hat schon was. Schön anzuschauen und man kann sich sogar noch vorstellen, wie sie funktioniert.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Wow, da bist du ja auf viel schönen und interessanten Rost gestoßen, sogar mit Geschichte !
    Tolle aufnahmen.
    glG
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. So alte rostige Teile - ob groß oder klein - haben ihren eigenen Charme. Ich finde es schön, dass diese alte Maschine zur Erinnerung dient, man hätte sie ja sonst sicher entsorgt.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen