Samstag, 16. November 2013

KW 46

Im Moment blogge ich ja fast nur noch im Wochenrhythmus, denn mich hat das Häkelfieber erfasst. Die Häufchenbildung geht voran, aber der Weg zum Ziel ist noch weit.....




Auch wenn ich hier gerade wenig schreibe, eure Beiträge verfolge ich per Feedreader regelmäßig.

Von der letzten Woche ist vielleicht noch zu berichten, dass ich mir gestern endlich die jährliche Grippeimpfung abgeholt habe. Lasst ihr euch auch regelmäßig gegen die Influenza impfen oder seid ihr da strikt dagegen? Da ich überhaupt keine Reaktion auf den Impfstoff zeige, gehe ich seit Jahren im Herbst zum Hausarzt, um mich impfen zu lassen. Von anderen habe ich aber schon mitbekommen, dass nicht jeder diese Impfung gut verträgt.

Heute waren wir auf einen 80. Geburtstag zum Mittagessen und Kaffeetrinken eingeladen. Ich kann uns nur wünschen, dass wir in diesem Alter auch noch so fit sind wie der Jubilar und das sowohl körperlich als auch geistig. Ich mag es auch, wenn solche Feiern tagsüber und nicht abends stattfinden. Vor Kaffee und Kuchen wurde eine Verdauungsrunde durch das Städtchen gedreht, leider war es ziemlich kühl und nebelig. Die Kamera hatte ich zwar eingepackt, aber das Wetter war so trübe, dass ich keine einzige Aufnahme gemacht habe. 

Kommentare:

  1. aha... da entsteht bestimmt einen Häkeldecke?

    ach ja ich war am Freitag auch zur Grippeschutzimpfung. ich vertrage sie immer sehr gut. vor vielen Jahren waren lagen meinen Eltern wochenlang mit hohen Fieber zu Bett, weil sie die Grippe bekommen hatten. seitdem gehe ich regelmäßig zum impfen

    lg und schönen sonntag wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja fleissig am Wolle verarbeiten. Ich kann dich nur bewundern.
    Seit letztem Jahr lasse ich mich auch grippeimpfen und vertrage die Impfung gut.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag, der seinem Namen auch Ehre macht; hier wird sich der zähe Nebel wohl nicht auflösen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. Das sind so schöne Farben, ich bin wirklich auf das Ergebnis gespannt.
    Gegen Grippe impfen lasse ich mich nicht, ich vertraue auf die Kraft meiner robusten Natur und wasch mir noch häufiger die Hände. Meist ist es ja der grippale Infekt, der und lahmlegt und nicht die gefährliche Grippe.
    Grüßle aus dem grauen Augsburg
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ui ui, da hast du noch einiges zu tun, bis das Stück fertig ist! Ich habe gestern meine erste "Wurmmütze" fertiggestellt!

    Jetzt geht es weiter an den Ärmeln meine Pullovers.

    Ich lasse mich am Dienstag gegen Grippe impfen, bisher habe ich die gut vertragen.

    Schönen Sonntag und liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  5. So wie dir mit dem häkeln gehts mir mit dem stricken. Hab schon Brief- bzw. mailschulden. Stricken ist eine Sucht. Bloggen und lesen steht etwas hintan. Zur Impfung gegen Grippe: Bin strikt dagegen! Gehe lieber wöchentlich ins Aquafit und härte mich ab und trage an öffentlichen Orten Handstulpen, um nicht überall so hinzufassen und wasche mir oft die Hände.♥liche Grüße Margarethe

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bellana,
    wird das mal ein Quilt? Die kleinen Quadrate sehen jedenfalls wunderschön aus, so flauschig!
    Angenehmen Wochenstart und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. haekeln ist schoen, wenn man es so gut kann wie du. ich habe es zwar mal gelernt, naemlich damals als ich eine deutsche schule besuchen musste, doch fand ich so rein gar keinen gefallen am stricken oder haekeln oder gar naehen, denn ich hatte dafuer nichts als nur zwei linke haende *schaem*

    lg
    Sammy

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Farben! Ich habe auch noch einige Grannys hier rumliegen - die sollten auch mal eine Decke werden ....
    In diesem Jahr habe ich die Grippeimpfung nicht so gut vertragen - und ich überlege mir wirklich, ob ich mich jemals wieder dagegen impfen lasse. Ich habe so viel Negatives in letzter Zeit darüber gelesen.
    Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  9. Wird das auch so eine hübsche Decke, wie ich sie schon in einigen Blogs gesehen habe? So aus lauter dieser Vierecke, dann alles zusammen häkeln. Wahnsinnsarbeit, aber auch sehr schön anzuschauen. So was war mal Mode in den 70ern. Kann mich sogar noch dran erinnern, dass eine Klassenkameradin von mir einen Pulli aus solchen Teilen trug und der sah schick aus.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen