Freitag, 19. Juli 2013

Eigentlich ....

hatte ich mir für heute mehr vorgenommen, aber so langsam wird die Hitze schwüler und ich erledige nur noch das Nötigste.

Da neulich mal wieder Formulare von der Deutschen Rentenversicherung aus Berlin kamen und jetzt nur noch die offizielle Bestätigung des Geburtsdatums für die "Kontenklärung" fehlt, hatte ich für heute Morgen um 9 Uhr einen Termin ausgemacht und bin mit dem Fahrrad durch die Stadt zur Beratungsstelle gefahren, um meine möglichen Rentenbeginnvarianten noch einmal durchzuspielen. Etwas anderes, als was ich selbst schon auf den Online-Seiten gelesen hatte, gibt es für mich nicht, so dass ich vermutlich die Variante mit 63 Jahren und 9 % Abschlag wählen werde. Sich mit diesem Thema zu beschäftigen, ist beinahe genauso schlimm wie eine Steuerklärung beim Finanzamt, alle paar Jahre gibt es neue Verordnungen mit Stichtagen und natürlich immer nicht zu Gunsten der Versicherten. Ich habe ja noch 2 Jahre Zeit, bis ich den Antrag stellen kann, wer weiß schon, was bis dahin noch alles passiert und was den Politikern bis dahin noch so alles einfällt. Für die Kinder, die vor 1991 geboren wurden, ist ja noch eine Nachbesserung der Rentenpunkte im Gespräch, aber ich wette, dass es mir dann genau so geht, wie mit der Frauenrente ab 60, die ja Dank meines Jahrgangs für mich auch nicht mehr möglich ist.

Nach einer wasserspendenden Runde durch den Garten bleibe ich jetzt lieber im Haus, da es mir draußen einfach zu warm geworden ist.

Meine Schneeballhortensie ist ein bisschen verspätet, aber inzwischen haben sich doch die meisten kleinen Blüten geöffnet.





 

Kommentare:

  1. Liebe Bellana,
    wie hieß es früher so passend "Formulare,Formulare, von der Wiege bis zur Bahre"!
    Und heute jagt eine "Reform" die nächste, da weiß man als normaler, braver Bürger eigentlich nie so richtig, was gilt oder was schon wieder überholt ist.

    Deine Schneeballhortensie ist einfach wundervoll, die duftet sicher auch, gell.
    Liebe Grße
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Das mit der Rente ist echt eine unübersichtliche Sache.
    und das mit den Kindern vor 1991 ein schreiende Ungerechtigkeit.
    Gerade diese Kinder tragen zum Weiterbestehen der Rentenversicherung bei...
    Warum sollen sie weniger wert sein???
    So könnte meine Rente auch noch um ein paar Punkte steigen. Aber ich fürchte, das ist nur Wahlkampf... und nachher spricht keiner mehr davon...

    Immerhin wurde dir wohl erst einmal geholfen, das ist doch prima.
    Stimmt, was in zwei Jahren ist, wer weiß, wer weiß...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bellana,

    im Moment ist es wirklich zu warm und zu trocken. Die Natur bräuchte dringend mal ein bisschen Regen. Ich bin im Moment auch nur in den Abendstunden im Garten und meine Hauptbeschäftigung besteht dann im Sprengen und Ernten.
    Das mit den Formularen habe ich glücklich alles überstanden. Als Rentner bist Du dann nur noch auf das Wohlwollen der Politiker angewiesen, ob es mehr Geld gibt oder nicht.

    Deine Hortensie sieht einfach herrlich aus. Meine Rispenhortensie ist noch nicht so weit, hat aber auch in diesem Jahr wieder viele Blütenansätze.

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Sieht schön aus , wie deine Hortensie blüht.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Ja, dieses Wetter ist nicht zum Arbeiten gedacht. "Ruhen und geniessen" ist da schon eher angesagt ;-).
    Deine Hortensie gefällt mir sehr.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine schöne große Blüte! Ich liebe weiße Blüten.
    Mit dem Fahrrad fahr ich bei dem Wetter nicht. Da kühlt es zwar schön beim Fahren, aber anschließend dampft man noch mehr. Also geht es die 2 km bis auf Arbeit mit dem Auto.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön ist Deine Schneeballhortensie! Ich hab schon gehört, dass es bei Euch gerade richtig heiß ist, keine gute Zeit zum Formulare wälzen.
    Über meine Rente mag ich noch gar nicht nachdenken. Ich werde sicher arbeiten bis ich 66 bin und mir dann ein Zubrot suchen, damit ich mir ein paar Extras leisten kann.
    Lieben Gruss von Sabine (heute vom Ostseestrand).

    AntwortenLöschen
  8. Deine Hortensie sieht toll aus, meine sind noch später dran. Das mit der Rentenantragstellung und dem Hin- und Herüberlegen kenne ich von meinem Mann. Er ist ja auch vorzeitig (auch mit 63) in Rente gegangen. Was bin ich froh, dass ich das alles nicht brauchte. Zu meinem Sechzigsten teilte mir die Hessische Zahnärzteversorung lapidar mit, dass meine Berufsunfähigkeitsrente nun automatisch in das Altesruhegeld übergehen würde - fertig. Fand ich großartig.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Eine sehr schöne Hortensie... die weißen hab ich sehr gern.
    Ja die Rentenversicherung... die hat mir auch wieder einen Schrecken eingejagt. Angeblich soll ich noch knapp 12 Jahre arbeiten und erhalte danach eine monatliche Rente, welche zum Leben zuwenig und zum Sterben zu viel ist....Was soll das noch werden????
    LG aus dem wieder sehr warmen Erzgebirge...

    AntwortenLöschen