Mittwoch, 16. März 2011

Neues Handarbeitsprojekt

Nach den vielen Socken der letzten Zeit habe ich Lust, einmal etwas anderes in Angriff zu nehmen. Da ich häufig an einem Handarbeitsgeschäft vorbeikomme und im Schaufenster so tolle Tücher ausgestellt werden, muss ich es nun einfach versuchen. Allerdings habe ich nach einem einfachen Muster gesucht (und gefunden) und stricke das erste Teil in Form einer Stola, also einem breiteren Schal. Wenn das gut klappt werde ich mich vielleicht als nächstes an einem Dreiecktuch versuchen.


Die ersten Zentimeter sind geschafft. Nach der Fertigstellung muss die Stola noch nass gespannt werden.
Noch habe ich keine Ahnung, wie und wo ich das machen kann ........

Kommentare:

  1. Oh - das ist eine Gedulds- und Fleißarbeit ...
    Dafür hätte ich nun gar keine Geduld ;-) ...
    Aber ich bin auf dein Ergebnis gespannt.
    Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  2. Oh, so luftig-duftig-locker...
    Bei mir wurden beim Stricken früher zum Schluss die Maschen immer enger.
    Gleichmäßiges Stricken ist mir selten gelungen.

    Dir viel Freude beim Stricken und ich bin gespannt, wie du es dann spannen wirst.

    AntwortenLöschen