Montag, 30. Januar 2017

Sealife (1)

Für ein paar Tage bin ich wieder beim Enkel in NRW und dieses Mal geplant und nicht krankheitsbedingt. Da die Tochter heute Urlaub genommen hat, wollten wir eigentlich in den Duisburger Zoo fahren. Da uns aber das Regenwetter einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, wurde umdisponiert und 'Sealife' in Oberhausen besucht. Die Aufnahmen von den Fischen muss ich mir erst noch in Ruhe ansehen, aber die Türen zum 'Restroom' zeige ich schon mal (speziell auch für Frau Tonari, die Bilder zur Pipi-Lounge ja sammelt)


Kommentare:

  1. Dieses verschämte Grinsen! Zu schön!
    Grüßle
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich. Ich habe es ja gestern schon auf Instagram gesehen.
    Ich finde es immer wieder klasse, wie phantasievoll solche Türen mitunter gestaltet sind.
    (Die Idee mit dem Zeigen der Klopiktogramme stammt übrigens von Elke aus Schweden.)

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja sooo süß...gute Idee und gut umgesetzt....toll
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Die Türschilder sind auf alle fälle süß gemacht

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Einfach nur herrlich!
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja mal eine originelle Idee, einfach lustig. Die Stellung kommt mir irgendwie bekannt vor :-). Besonders nach dem Einkaufen.

    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich! Ich bin am Lachen. Na hoffentlich erkennt auch jeder Männlein und Weiblein :-)

    AntwortenLöschen