Dienstag, 8. November 2016

Ich sehe rot! - 19/2016 und Sonstiges





Es hat sich so ergeben, dass ich letzte Woche bei einem Spaziergang noch einmal ein Schild für Jutta entdeckt habe. Ich hoffe mal, dass sich die Hundehalter auch daran halten und die Hinterlassenschaften wieder einsammeln.



Ansonsten bin ich gestern zu einem kurzfristigen Enkeleinsatz in die Nähe von Düsseldorf gefahren. Neu in der Kita und dazu im Herbst ist wohl generell eine nicht einfache Konstellation. Die Viren und Bazillen schwirren nur so durch die Gegend und das Immunsystem eines 1-Jährigen muss wohl noch viel lernen. Zum Glück hat meine Tochter einen Arbeitgeber, der auch zwischendurch mal Homeoffice ermöglicht und ich springe ja sehr gerne ein. Es gibt zwar die Möglichkeit, pro Kalenderjahr 10 Kinderkrankheitstage zu nehmen, aber so kurz nach dem Erziehungsjahr und dem Wiedereinstieg in den Beruf ist das ja auch nicht so toll. Wie viele Tage ich hier bleibe ist im Moment noch offen, aber dank eines L*i*d*l-Tickets, dass ich mir auf Verdacht beim letzten Angebot der Supermarktkette gekauft hatte, bin ich ja flexibel (alle Reisetage außer Freitag sind möglich). Und sollte das in der nächsten Zeit noch häufiger vorkommen, habe ich ja meine Bahncard 50, auch wenn das dann bei einem kurzfristigen Einsatz nicht so preisgünstig ist, wie mit dem Supermarktticket.

Kommentare:

  1. Na dann viel Spaß in Düsseldorf beim Enkel hüten!
    Solche Schilder haben wir hier auch sehr viel, leider verstehen viele Hundebesitzer den Sinn nicht :(
    Viele Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bellana,
    toll entdeckt, dieses besondere rote Schild!
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit inmitten der Familie,
    herzliche Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Bei solchen Schildern (schön Rot) kann ich mir beim anschauhn ein Schmunzeln nicht verkneifen liebe Bellana.
    Ob der Wow es versteht ? Hoffentlich der Eigentümer..

    Liebe Grüsse
    Elke
    --------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bellana,

    also wenn ich hier die Hundebesitzer beobachte, finde ich höchst selten welche, die solche Sachen wirklich beachten, im Gegenteil. Manchmal denke ich so bei mir, wenn ich hier Wohnungsbesitzer wäre, würde ich vielleicht die Haltung von Hunden generell verbieten, obwohl ich auch mit Hunden groß geworden bin.

    Dem kleinen Mäuschen wünsche ich schnellstmögliche Besserung und danke Dir ganz herzlich für Deinen tollen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich da von meinen Enkeln ausgehe, dann wirst du die Bahncard in nächster Zeit öfter nützen dürfen.
    Egal ob neu in Kindergarten oder Schule, die Kinder kommen bedingt durch neue Menschen mit für sie neuen Vieren in Berührung und sind die erste Zeit sehr oft krank gewesen, das war auch bei meinen Kindern so.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Hoffentlich geht es deinem Enkel schnell wieder besser.
    Geniess trotzdem die Zeit mit ihm.
    Das es überhaupt solche Tafeln braucht ist schon schlimm genug. Selber habe ich noch nie so eine gesehen, aber nachlässige Hundehalter gibt es auch bei uns. Leider!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. ....Hundebesitzer sind in solchen Fällen auch meist "ANALPHABETEN" - einfach nicht hinschau´n und k..... lassen ;-((
    Schönen Gruß und dem Enkelchen gute Besserung,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Zu diesem Schild kann ich nur sagen, es hat seine absolute Berechtigung das nicht nur auf einem Privatweg. Wie oft tritt man in die Hundek...... und ich ärgere mich ständig, dass die Hundebesitzer nicht das aufsammeln und entsorgen, was der Liebling gerade auf den Weg gesetzt hat.

    Ich wünsche dem Enkel, dass er bald wieder topfit ist, aber Oma wird ihn schon gesund pflegen, viel Spaß mit dem Kleinen.:-)

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Nachmittag
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Lustig, sowas hatte ich gerade mit einem Tor zusammen für Nova.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Na ja, und wenn es auf dem Privatweg dann doch passiert, hat jeder Hundebesitzer die entsprechenden Säckchen dabei zu haben - und zu verwenden.
    Dem Kleinen wünsche ich gute Besserung und dir Freude beim Hüten.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  11. So habe ich das Schild auch noch nie gesehen. Könnte mir auch vorstellen das es fiese Leute gibt die dann den Hund gezielt auf dem Privatweg ihr Häufchen setzen lassen. Schön brav raufjagen, sie selbst bleiben davor stehen^^

    Drücke dann mal die Daumen das dich die Viren nicht auch noch erwischen. Alles Gute und Liebe jedenfalls.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  12. Kein so witziges Thema in ROT. Wir könnten getrost ein solches Schild selbst aufstellen...

    Hab`einen schönen Abend.
    Herbstbunte Grüße aus Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen
  13. Deine Tochter wird froh sein, dass Du so schnell einspringen kannst. 10 Tage im Jahr sind schnell aufgebraucht, in der Kita lauert doch so einiges.
    Grüßle Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Ein Schild dieser Art habe ich auch noch nicht gesehen.
    Schön, dass du deiner Tochter helfen konntest. Oma´s, die nicht mehr arbeiten gehen, sind schon was Feines :-) Hoffentlich ist der Kleine bald wieder fit.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen