Dienstag, 16. August 2016

Ich sehe rot! - 13/2016




Von Samstag bis gestern waren wir wieder mit dem Rad an der Donau unterwegs, dieses Mal von Donaueschingen zurück nach Hause. Als ich unterwegs die schöne Aussicht aufgenommen habe, viel mir plötzlich dieses Warnschild auf, perfekt für Jutta's Projekt.



An dieser Stelle ging es etwas steiler hinunter und um eine Kurve und war wohl als Warnung für die Radler gedacht, damit sie nicht auf dem etwas losen Kies wegrutschen.

Die restlichen Bilder unserer Tour bei herrlichstem Wetter muss ich noch aufbereiten. Dazu gibt demnächst noch einen extra Blogbeitrag.

Kommentare:

  1. Auf Rollsplit heisst es ganz besonders vorsichtig zu fahren.
    Scheint eine schöne Radstrecke zu sein.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bellana,

    da hast Du gut aufgepasst und bist sicher vorsichtiger gefahren. Rollsplitt ist wirklich eine gefährlicher Sache. Gut, dass das Warnschild dort steht.

    Vielen Dank, dass Du auch diesmal wieder mit dabei bist.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Oh oh...da muss man dann wirklich aufpassen. Für Zweiräder ja absolut gefährlich und gut dass sie das Schild aufgestellt haben, einmal wegen der Sicherheit und dann natürlich für das Projekt. Klasse gesehen!

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Das Schild fällt gut auf mit all dem GRÜN drum rum

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, vor Rollsplitt kann nicht genug gewarnt werden. Ich erinnere mich gerade an einen Sturz mit dem Fahrrad auf Splitt als ich etwa elf war. Meine Mutter musste die kleinen, spitzigen Steinchen mit einer Pinzette aus meiner Wunde am Knie entfernen bevor sie desinfizieren und verbinden konnte.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  6. super, ich nun auch, beste Grüße von mir für dich

    AntwortenLöschen