Freitag, 5. August 2016

KW 31

Nachdem der Wettermann etwas durchwachsenes Wetter angekündigt hatte, haben wir die für diese Woche geplante Radtour verschoben. Als Rentner können wir ja warten, bis sich wieder ein Hoch mit vier hintereinander regenfreien Tagen ankündigt. Langweilig war es uns trotzdem nicht.

Am Dienstag haben wir einen Shoppingtag in der Outletcity Metzingen eingeschoben.

Am Mittwoch und Donnerstag ging es weiter mit dem jährlichen Schneiden der Hecken. Es wurden bereits so einige volle Säcke zum Recyclinghof gefahren und morgen wird (dank Sohnemann) der Rest erledigt.

Den heutigen Nachmittag habe ich im Heim bei meiner Mutter verbracht, die sich erstaunlich gut erholt hat. Durch das regelmäßige gute Essen hat sie wieder zugenommen und mehr Kraft, so dass sie nun schon eine ganze Weile nicht mehr gestürzt ist.

Und immer, wenn zwischendurch noch etwas Zeit war, habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt. Details dazu werde ich auf meinem anderen Blog schreiben, wenn dann die neuen Sachen mal fertig sind.

Das kommende Wochenende soll ja ganz passabel werden, außer weiterer Gartenarbeit ist im Moment aber nichts geplant. Vielleicht ergibt sich ja noch spontan etwas.




Ich hoffe, dass der Sommer noch etwas andauert, auch wenn es sich im Moment ziemlich abgekühlt hat und die Tage bereits wieder merklich kürzer werden.

Kommentare:

  1. na dann bin ich mal gespannt was du dir genäht hast


    lg und schönes WE
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ihr seid ja fleißig.
    Du hast noch einen 2. Blog?





    AntwortenLöschen
  3. Deine Hortensie (ist es doch?) gefällt mir sehr gut. Ich mag diese grünweissen Blüten sehr.
    Ist heute und morgen nicht ideales Radelwetter, nicht zu heiss, aber schön sonnig? Danach soll es wieder regnen und kühl werden ...
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen