Sonntag, 17. Juli 2016

Einstimmung in das Schwörwochenende

Der jährliche Schwörmontag in Ulm naht und dieses Wochenende beginnt traditionell mit der Lichterserenade auf der Donau. Zusammen mit vielen anderen haben wir uns das auch dieses Jahr wieder angesehen.

Mit der Straßenbahn ging es in die Stadt, vorbei am Münster in der Abendsonne.



Auf der Donau fahren die Schachteln mit den vorbereiteten gelben und roten Lichtern zum Startplatz, um sie bei beginnender Dunkelheit ins Wasser zu setzen.



Es geht längst nicht so spektakulär zu wie z.B. am Rhein, aber es ist sehr romantisch. Zusätzlich gibt es von einem Boot aus und an der Herdbrücke immer noch ein kleines Feuerwerk.



Schön war es wieder! Den Schwörmontag mit dem 'Nabada' (Umzug auf der Donau) werden wir wie immer mit Familie und Freunden bei uns im Garten feiern, denn dann sind noch mehr Menschen in der Stadt, so dass stellenweise kein Durchkommen mehr ist.

Kommentare:

  1. Ulmer Münster in der Abendsonne, schön!
    Tolle Aufnahmen von der Donau.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ist das herrlich, das wäre was für mich. Und ich liebe die Abendsonne.

    Tschüssi

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt hab ich 2 mal den Kommentar vergeigt. Sieh bitte mal was angekommen ist und berichtigen oder lösche. Danke.

    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Und wenn ich jetzt komme, ist alles schon vorbei. Aber ich hoffe, dass ihr auch Wetterglück hattet.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen