Donnerstag, 26. Mai 2016

Feiertag

Heute wurde ja in katholischen Gegenden Fronleichnam gefeiert. Wir haben das schöne Wetter genutzt und sind mit den Rädern in der Umgebung auf ein Dorffest zum Mittagessen gefahren.

Unterwegs wurden wir kurz aufgehalten.



Die kamen uns mit ihrem Schäfer und zwei Hunden mitten auf dem Radweg entgegen. Ich habe mal wieder zu spät reagiert, nämlich die Herde erst aufgenommen, als alle um uns und unsere Fahrräder vorbei waren.

Das Mittagessen war gut und ich habe mir so heute das Kochen gespart.

Dorfhockete in Ersingen

Kommentare:

  1. Was für ein blauer Himmel. Da zieht es einen ja wirklich raus. Feiertag hatten wir zwar nicht, aber für uns Rentner ist ja eigentlich immer Feiertag. Wir wollen am Wochenende auch eine kleine Tour mit meinem Luxusgefährt machen. Soll ja tolles Wetter werden und nach dem Gewitterchen heute wird die Luft sicher auch gut sein.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, gestern war es wirklich herrlich. Heute wars dann mit der Herrlichkeit wieder vorbei. Die Schafherde ist ja der Wahnsinn. Aber die haben eben Vorfahrt ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bellana,
    eine Schafherde muss ab und zu den Ort wechseln.
    Tolle Aufnahme!
    Knallblauer Himmel, schöööööön.
    Und Mittagessen gab es auch.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön diese Schafherde. Solche Anblicke sind selten geworden. Hängt aber auch von den Regionen ab.
    Das schöne Wetter auszunutzen war natürlich richtig. Und dann noch dazu am Feiertag, wir in Sachsen hatten den nicht.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen