Montag, 11. April 2016

Traumwetter

Dass es heute so tolles Wetter gab, war eigentlich nach der Vorhersage nicht zu erwarten gewesen. Direkt heute Morgen war es schon wolkenlos und daher noch sehr kühl. Die Sonne hat aber im Laufe des Tages die Luft wunderbar erwärmt, so dass der Nachmittag im Garten stattfinden konnte.

Es waren also Unkraut zupfen und Blüten bewundern angesagt.


Kaum regnet es ein paar Tage nicht, sind die Böden schon wieder viel zu trocken....

Kommentare:

  1. Na, ich hoffe, liebe Bellana, das Blütengucken hatte Vorrang. Deine Collage ist ganz herrlich. An der Pfingstrose sehe ich, dass bei Euch die Natur auch schon viel weiter ist als bei uns.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hier trocknet der Wind die Böden aus ...
    Auch wir hatten heute wunderschönes Frühlingswetter und mit ein wenig Wehmut hab ich die noch nicht aufgeblühten Knospen beschaut. Den blühenden Flieder werde ich wohl nicht erleben ...
    Dafür aber andere blühende Pflanzen ...
    Ganz liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  3. Deine Blütencollage ist herrlich anzusehen. Bei uns hat es diese Nacht stark geregnet, aber du hast natürlich Recht, eins, zwei ist der Boden wieder sehr trocken, der Frühlingswind tut das seine dazu.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen