Freitag, 1. April 2016

Oberstadion - Osterbrunnen

Nachdem gestern Nachmittag das Thermometer dank Föhn bis auf 18 Grad gestiegen war, bin ich trotz Erkältung mit nach Oberstadion gefahren, um dort den Osterbrunnen zu besichtigen. In der Tageszeitung gab es einen längeren Bericht über diesen Brunnen, der noch bis zum 10.April bewundert werden kann. Obwohl Oberstadion ein kleiner Ort mit weniger als 2000 Einwohner ist und gestern Donnerstag war und somit kein Wochenende, waren wir nicht die einzigen Besucher.



Der Brunnen ist entlang eines kleinen Bachlaufs gestaltet worden.









Skulpturen und Reliefs waren mit Hilfe von Wachteleiern gestaltet worden.





Es gab unendlich viele liebevoll gestaltete Details zu bewundern.

Auf das angeschlossene Eiermuseum haben wir dann verzichtet, da es hier durch 2 Busse mit Führung eine längere Wartezeit gab.

Da es in Oberstadion auch noch ein Krippenmuseum gibt, lohnt es sich sicher, auch einmal in der Adventszeit nach Oberstadion zu fahren, da diese Gemeinde von uns nur etwa 40 km entfernt ist. 

Kommentare:

  1. oh wie schön die eier bemahlt und zusammengestzellt sind, das sind ja richtige Kunstwerke

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Viele der einzelnen Eier sind wahre Kunstwerke. Und so wurde der Brunnen zu einem fantastischen Gesamtkunstwerk.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Osterbrunnen, weil es sie hier nicht gibt.
    Danke für die Detail-Fotos auch
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich, da jucken gleich wieder die Malhand Ich finde die Osterbrunnen so toll. Leider gibt es das hier nicht.

    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar bemalte Eier! Oberstadion ist ja ein seltsamer Ortsname, hab ich noch nie gehört.
    Ich hoffe, es geht dir wieder besser.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen