Sonntag, 11. Oktober 2015

trübes Wochenende

Leider wurden wir dieses Wochenende nicht von der Sonne verwöhnt. Nachdem wir den gestrigen Samstag mehr oder weniger im Haus verbracht hatten, sind wir heute nachmittag trotz des Hochnebels und des kalten Ostwinds eine kleine Runde unterwegs gewesen.

Ein paar Apfelbäume hängen noch voller Früchte, vermutlich sind das jetzt die späteren Sorten.






Ich hoffe mal, dass es hier in der Gegend demnächst noch ein paar Sonnentage gibt, für das typische Nebelwetter ist es im November dann noch früh genug.....

Kommentare:

  1. Wir hatten den ganzen Tag Sonne, aber nur bis zu 11 Grad. Der Wind war teilweise heftig. Nun ist Ruhe.
    Der Apfelbaum ist ja so voll von Früchten, hoffentlich wird auch geerntet.
    Toll, dass ihr doch was unternommen habt.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bellana,
    bei uns hat es heute strahlend schönes, sonniges Herbstwetter. Allerdings dazu einen eisigen Nordwind!!!
    Ich schicke gerne ein paar sonnig-feine Oktobertage zu Dir rüber. ♥
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Wir hatten dieses Wochenende Glück und an beiden Tagen Sonnenschein. Der Apfelbaum sieht schön aus, so rote Früchte!
    Komm gut in die neue Woche morgen, liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  4. Wir im Norden hatten allerbestes Wetter. Blauer Himmel, Sonnenschein...nur ein wenig kalt.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  5. Komme gerade von Andrea (Waldameise/Morgentau) - sie schrieb das Gleiche. Da wurde wohl ausgerechnet der Süden Deutschlands von der Sonne mal nicht verwöhnt. Ich wünsche dir eine absolut sonnige Woche, liebe Bellana.
    Elke
    _________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  6. Du hast ja so recht, im November wäre es noch früh genug für Nebeltage. Aber das Wetter hält sich auch bei uns nicht an diese "Regel".
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen