Sonntag, 25. Oktober 2015

Baby-Urlaubswoche

Nachdem ich extra Urlaub für meinen ersten Enkel aufgespart hatte, konnte ich eine wunderbare Woche bei dem kleinen Mann verbringen. Es war eine richtige Oma-Mama-Kind-Woche. Leider wohnt der Kleine ja nicht um die Ecke, wo man spontan vorbei kommen kann, sondern im fernen Düsseldorf, so dass ein Besuch dort nur mit vorheriger Planung möglich ist.

Ich habe es sehr genossen. Nun fast 4 Wochen alt, durfte er täglich an die frische Luft. Kinderwagen schieben ist für mich ein lang vergessenes Glücksgefühl.




Dieses Jahr werde ich ihn sicher noch einmal besuchen und dann darf der Opa auch mit.

Jetzt wird es aber Zeit, dass ich mal wieder eine längere Blogrunde drehe.....

Kommentare:

  1. Liebe Bellana,
    wie schön, dass Du die ersten 4 Lebenswochen Deines Enkels so "hautnah" begleiten durftest.
    Sicher werden Dich viele Bilder Deines Enkels über die Trennung auch ein wenig hinwegtrösten.
    Liebe Sonntagsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war quasi 'nur' die 4. Lebenswoche, Bilder bekomme ich natürlich laufend zu sehen...

      Löschen
  2. Ich staune ja immer wieder über die Babybegeisterung der Großmütter und kann dabei überhaupt nicht mitreden.
    Liebe Grüße
    Elke
    _______________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich was Besonderes, die erste Zeit mit dem Enkel. Ich freu mich, dass Du eine ganze Woche mit ihm genießen konntest. Da Du ja bald in Rente gehst, werdet Ihr trotz der räumlichen Entfernung viel voneinander haben.
    Grüßle Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Es ist schon schade, wenn die Kinder weit weg wohnen und man sich nicht so oft sehen kann. Umso schöner, dass ihr diese gemeinsame Zeit genießen konntet. Die Kleinen wachsen so schnell heran. Beim nächsten Besuch werdet ihr sicher staunen, wie groß er geworden ist.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bellana, zuallererst die herzlichsten Glückwünsche zum Enkelkind. Schade daß die Entfernung so groß ist.l
    Und danke für deine Erläuterung, wieso der Blog so oft aufgerufen wurde während meiner Blogpause. Hab mich entschlossen, ab und zu etwas zu posten, mich aber nicht unter Druck zu setzen. Der eigentliche Grund war, daß mein Mann vor 4 Monaten eine schwere OP hatte und ich dementsprechend für Blog und vieles andere keinen Nerv hatte. Nun sind "wir" wieder auf dem Weg der Besserung.
    Mit ♥lichen Grüßen. Margarethe

    AntwortenLöschen
  6. 4 Wochen jung. ein echtes Vergnügen für die Oma.
    Das ist heute eine Kleinigkeit, Bilder zu schicken.
    Alles Gute für den Enkel, seine Mutter und die Großeltern.
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Schön, zu lesen, dass es dem kleinen Erdenbürger gut geht - und der Oma natürlich auch :-). Das erste Enkelkind ist bestimmt etwas Besonderes. Ich bin sicher, dass noch viele Verwöhnwochen für den Kleinen kommen werden.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  8. Schön, dass Du Dir Zeit für dein Enkelbaby nimmst.
    Bestimmt freut es auch die Mama, wenn sie mal ein bisschen Zeit für sich hat.

    AntwortenLöschen