Montag, 18. Mai 2015

Überraschend ein Montagsherz

Mein Herr Sohn war am Samstag Abend auf einem Junggesellenabschied unterwegs und hat dieses kleine Lebkuchenherz mitgebracht. Da er keine Verwendung dafür hat und das Herz auch nicht essen will, hat er es einfach mir hingelegt. Zumindest als Montagsherz findet es nun seine Bestimmung.



Kommentare:

  1. Und schwups hast du ein Montagsherz ;-)
    Ein netter Name für ein Wirtshaus - ganz sicherlich gibt es dort köstliche Brezeln.
    Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bellana,
    das sieht sehr hübsch aus und kann man ja auch als Erinnerung aufheben, gell.
    Liebe Montagsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Hey Bellana,
    so ein leckeres Montagsherz. :D
    Viele Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen
  4. Das ist doch mal nett, wenn der Herr Sohn sowas mitbringt! Meine bringen mir meistens Schmutzwäsche mit ;-)
    LG
    Sabiene

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt, diese Herzen sehen immer besser aus als sie schmecken. Ich hatte auch schon einige als Montagsherz. Das von dieser Woche essen aber höchstens Ziegen und Schafe *g*.

    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, wir würden es auch nicht essen, irgendwann mal dem Biomüll übergeben, denke ich.
    Aber als Montagsherz ist es bestens geeignet, liebe Bellana.
    Super!
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Na also - so findet doch alles noch seine Verwendung :-)
    Liebe Grüße und dir eine schöne Woche -
    Elke
    __________________________
    www.mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  8. Na dann lass es Dir schmecken Bellana. Und wenn Du es nicht magst, dann lass es trocknen und verwende es als Deko.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  9. Ein hübsches Mitbringsel hat dir dein Sohn hingelegt. Und als Montagsherz ist es auf jeden Fall sehr geeignet.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen