Sonntag, 1. Februar 2015

Winterblümchen

Trotz des Infektes war ich gestern kurz mit der Kamera draußen im Garten.
Auch wenn es tagsüber bei leichten Plusgraden wieder getaut hat, liegt auf der Wiese noch eine geschlossene Schneedecke.

In Hausnähe an einer meist sonnigen Stelle blüht fleißig die Christrose. Hier liegt in der Regel der Schnee immer nur kurze Zeit.



Kommentare:

  1. Ganz herrlich ist Dein Winterblümchen, liebe Bellana. Christrosen habe ich keine, sondern Lenzrosen, die ja etwas später blühen. Da ich ja meinen Garten nicht direkt am Haus habe, hätte ich nicht viel von dieser schönen Blüte.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Du hast also ein bisschen frische, kalte Luft geschnuppert. Ich hoffe, dass dir die gut getan hat. Trag dir aber dennoch Sorge. Weiterhin gute Genesung.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde Christrosen so schön. Selbst habe ich es schon mehrmals versucht, aber bei mir wollen sie nicht wachsen, kommen nie wieder. Schade, aber irgendwann versuche ich es noch mal.

    AntwortenLöschen