Montag, 5. Januar 2015

Endlich Sonne

Überraschenderweise schien heute nach einer sternenklaren, kalten Nacht die Sonne. Um möglichst viel davon mitzubekommen, sind wir gleich nach dem Essen hinüber auf den Eselsberg, dem größten Ulmer Südhang gefahren, denn von dort hat man einen tollen Blick über die Stadt. Geparkt haben wir an der Technischen Hochschule und wollten am Hang entlang ein Stück auf dem Panoramahöhenweg spazieren.



Leider waren die meisten Wegstücke total vereist, was aber kein Wunder war, da es ja zunächst getaut und dann kräftig geregnet hatte. Nach der frostigen Nacht waren alle nicht zuvor geräumten Wege spiegelglatt. Daher wurde es nur eine kleine Spazierrunde, immer dort entlang, wo es schneefrei war.




Wenn wir Glück haben, gibt es morgen noch einmal einen sonnigen Tag, ehe das nächste Tief eintrifft.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Bellana,
    wir hatten heute auch ein Traumwetterchen. Ich bin hoch in den Taunus, in den dicken Schnee - war toll! Mit meinen Fotos konnte ich dann auch gleich beide Blogs bestücken ;-)
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Vor vereisten Wegen graut mir immer. Da laufe ich lieber durch Matsch. Aber bei Sonnenschein muss man einfach raus. Zumal wir ja nicht wissen, ob es noch mal Schnee geben wird. Also ich brauche ihn eigentlich nicht :-)
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  3. Siehste, nun ist sie bei euch... und wir gucken ins Trübe ;-) Genießt es! LG von Rana

    AntwortenLöschen
  4. Die schneebedeckte Landschaft und dazu der blaue Himmel - das Foto ist ein Traum.

    Bei und schien heute auch die Sonne und morgen soll es nochmals schön werden

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bellana,
    so erging es uns heute auch, der Spaziergang war kurz und stellenweise eine Rutschpartie. Aber die gute Luft und die herrliche Sonne mußte man einfach draußen genießen. Ich wünsch uns morgen auch noch mal so einen Tag, da es warm war heute, sind viele Wege sicher vom Eis befreit.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Wir haben nur tristes Grau zu bieten. Morgen wohl Regen und Schnee....Fehlanzeige.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen