Sonntag, 31. August 2014

Rost #5




Für August habe ich das rostige Bild vorgebloggt, denn  Frau Tonari möchte diese Bilder immer am Monatsletzten sehen und ich bin dann im Urlaub. Wenn ich am Urlaubsort ins Internet komme, werde ich den Beitrag auch noch verlinken.

Aufgenommen habe ich das Augustbild letztes Wochenende, da sich in Urspring direkt neben dem Wanderparkpaltz eine alte Klosteranlage befindet, in der heute ein Internat untergebracht ist. Am Eingang soll wohl dieses Relief auf das Internat hinweisen, eine andere Erklärung habe ich dafür nicht.



Als Ergänzung noch ein paar weitere Aufnahmen, aufgenommen vom Eingangsbereich, wo wegen der derzeitigen Ferien weit und breit kein Mensch zu sehen war,








Es gibt hier auf dem ganzen Schul- / Klostergelände einige schön renovierte Gebäude, aber auch ein paar Neubauten.

Kommentare:

  1. Liebe Bellana,

    irgendwie komme ich mit der Darstellung auch nicht klar, aber schön rostig ist sie ja und insofern wunderbar für dieses Projekt.
    Das Klostergebäude gefällt mir sehr. Schön sehen die Fensterläden zu der weißen Wand aus. Haben sie echt toll restauriert.

    Liebe Grüße und weiterhin einen schönen Urlaub

    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bellana,
    also ich glaube nun wirklich nicht, dass diese Darstellung auf das Internat hinweisen soll. Ich rätsele noch. Das sieht doch irgendwie nach drei tanzenden, nackten Nymphen oder Hexen aus. Ich tippe mal auf Nymphen, weil ich es mit dem Namen Urspring verbinde. Urspring - Quelle - Nymphen - das ist so meine Assoziation. Auf alle sehr interessant und etwas ganz besonderes.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bellana,
    ein schönes, altes, verrostetes Schild. Was es bedeuten soll, ist auch mir nicht so ganz einsichtig. Das Gelände samt Bauten sieht jedenfalls gepflegt aus und ein ehemaliges Kloster zur Schule umzubauen, finde ich jedenfalls sehr gut.
    Weiterhin angenehme Urlaubstage und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Ich hoffe, es klappt jetzt mit dem Kommentieren, denn bei Deinem Sommerbild hat man mir meinen "Senf" nicht abgenommen.
    Ein tolles Rostmotiv hast Du. Würde gut zum Hexentanzplatz passen ;-)
    Vielleicht finden wir alle zusammen ja was zu Urspring heraus?!

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss grad schmunzeln, denn auf das Benediktinerinnenkloster passt diese freizügige Darstellung der (springenden?) Mädels ja nun gerade nicht.
    Drei heilige Frauen oder drei Jungfrauen vielleicht?

    AntwortenLöschen
  6. Mir kommt es so vor als wären es tanzende Hexen oder auch andere "Waldwesen"!
    Das Relief gefällt mir sehr gut!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bellana, das ist wahrlich ein schöner Post, sogar mit Gebäuden, die dazu gehören.
    Aber springende Mädchen? Eigenartig bei einem ehemaligen Kloster, grins.
    Vielleicht wollten sie den jungen Menschen Bewegung beibringen....
    Euch einen guten Urlaub.
    Bärbel

    AntwortenLöschen