Sonntag, 29. Juni 2014

1. Woche Ostsee

Ohne weitere Panne sind wir in Kühlungsborn angekommen und haben die erste Urlaubswoche auf einem der besten Campingplätze in dieser Region verbracht. Überraschenderweise war er fast voll belegt, obwohl es ja nur in Bayern und Baden-Württemberg Pfingstferien gibt und die Ostsee mit gerade mal 17 Grad Wassertemperatur für einen Badeurlaub (jedenfalls für mich) noch zu kalt ist.

Wir hatten zunächst wirklich wunderbares Wetter, um die 20 Grad und viel Sonne. Vormittags waren wir mit den Fahrrädern unterwegs und nachmittags wurde gefaulenzt.





Ich denke, die Gegend um Kühlungsborn ist um diese Jahreszeit bei Senioren und Familien mit Kleinkindern so beliebt, da es zwischen Warnemünde und Rerik sonst nur eine Steilküste gibt und man dann etliche Treppen hinuntergehen muss, um an den Strand zu gelangen.




Von unseren Radtouren in der Umgebung demnächst mehr....



 

Kommentare:

  1. gut schaut es da aus, an diesem teil der ostsee war ich noch nicht

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht eigentlich richtig klasse aus, aber ein bisschen wärmeres Wasser wäre nicht schlecht. Das ist so die Temperatur, die wir im April in Andalusien hatten. Da geht man zwar rein aber auch gerne wieder raus.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe diesen Ort und wir waren auch schon zweimal dort urlauben. Von dort kann man so schöne Touren unternehmen. Am Liebsten bin ich immer nach Warnemünde gefahren, hach die großen Pötte dort sind schon genial!

    Liebe Grüße von mir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die Temperatur passte dann wohl sehr gut zum Radfahren. Und der Himmel ist ja traumhaft.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich nach entspannten Urlaubstagen an, das sieht nach entspannten Urlaubstagen aus.
    Ich möchte auch wieder ans Meer ...
    Aber jetzt geh' ich in den Garten ;-)
    Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen