Samstag, 22. Februar 2014

Frühblüher

Für unsere Gegend  Mitte / Ende  Februar eher selten gibt es inzwischen die ersten Blümchen in den Gärten. Wir haben heute die Mittagssonne genutzt und begonnen, im Garten etwas aufzuräumen. Natürlich habe ich die Kamera mit hinaus genommen und mich auf die Suche gemacht. Es blüht tatsächlich bereits, wenn auch noch nicht so zahlreich wie in der Rhein-/ Mainregion. Und endlich scheint auch hier einmal die Sonne an einem Wochenende.



Die Wiese sieht schlimm aus, das viele Moos verspricht reichlich Vertikutierarbeit.....

Kommentare:

  1. Na, das sieht doch vielversprechend aus, liebe Bellana. Sag mal, ich hab noch nie im Leben vertikutiert, obwohl wir so ein Teil im Schuppen stehen haben. Unser Rasen besteht nach diesem Winter auch fast nur noch aus Moos. Aber wenn ich das vertikutiere, dann hab ich ja blanke Erde, befürchte ich. Sät ihr dann nach, oder was macht man da? Ich glaube fast, ich lass das Moos. Bei unserem Boden wird das eh nix. Die Rasenneuanlage ist ja noch gar nicht solange her. - Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und Sonntag. Bei uns regnet es.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meistens genügt es, wenn anschließend etwas Sand gestreut und gedüngt wird (per Streuwagen), denn Gras ist sehr zäh und breitet sich bei gelockertem Boden schnell wieder aus. Manchmal säen wir zusätzlich an sehr kritischen Schattenstellen etwas nach. Aber so viel Moos wie dieses Jahr hatten wir noch nie......

      Löschen
  2. Also ich brauche jetzt auch keinen Winter mehr und bin froh, dass sich die Schneeglöckchen zeigen. Mein Garten sieht auch wild aus, aber zum draußen Arbeiten ist es mir noch zu frisch, weil im Winter die Sonne noch zu tief steht und kaum in den Garten kommt. Aber bald kanns los gehen, hoff ich zumindest.
    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Hier tut sich weit und breit noch nichts. Meine ersten Schneeglöckchen sah ich vergangenen Sonntag in Leipzig.

    AntwortenLöschen
  4. ich mag die ersten Frühlingsblumen immer besonders gerne - danke fürs zeigen

    lg und einen schönen Sonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön es in U. blüht, haben wir heute vor Ort bewundern dürfen. Und vieles mehr, einen glitzernden Fluß z.B..
    Schön ist es bei Euch!
    Grüßle von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute Nachmittag war ja auch wunderschönes Wetter.

      Löschen
  6. Wir haben auch soooo viel Moos! Vielleicht sieht man es sonst ja nur nicht, weil es unter dem Schnee liegt ;) Aber Sonne am Wochenende ist klasse, gell? Ich fühle mich ja immer irgendwie bestraft, wenn es unter der Woche schön ist, aber am WE nicht :(

    AntwortenLöschen
  7. Schön bunt wird es langsam überall. Auch ich habe mit Schrecken dichtes Moos auf unserer Wiese festgestellt, die Schneeglöckchen mussten sich durchkämpfen.
    Genieße das schöne sonnige Wetter liebe Bellana!
    Viele Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  8. Hach, auch bei dir blüht es, wie schön, die Winterlinge sind prächtig, Schneeglöckchen sind zur Zeit in ihrer besten Form, lach.
    Oh euer Rasen fordert wohl intensive Arbeit....
    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  9. ich werd verrueckt, in fast allen blogs blueht es schon und bei uns ist noch tiefster winter *stoehn* ach habt ihr es gut, dass ihr schon so frueh fruehling habt und geniessen koennt. ich wuensche mir schon sehnlichst den sommer, waere aber schon dankbar ,wenn wir fruehling haetten. aber da muessen wir wohl noch lange warten, hier oben im norden geht das nicht so schnell

    lg
    Sammy

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön, deine Blumen. Und weil ich viel zu spät dran bin, sehe ich sie zum Frühlingsanfang, zum meteorologischen wenigstens.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen