Freitag, 10. Januar 2014

KW 2

Von dieser ersten Januarwoche gibt es nicht viel zu berichten. Die Weihnachtsdekoration ist nun endgültig wieder weggeräumt, nur ein bisschen winterliche Deko darf noch bleiben.



Ansonsten hat der Alltag mich wieder fest im Griff. Das frühlingshafte Wetter konnte ich nur kurz während der Mittagspause genießen, morgens und abends ist es ja immer noch dunkel.

Nach wie vor gehe ich 2- bis 3-mal in der Woche abends zu Mrs.Sporty, um die Speckröllchen zu bekämpfen, demnächst werde ich aber wieder am Ernährungsprogramm teilnehmen, da dringend  ein paar Kilo runter müssen. Das Praktische an diesem Sportclub ist für mich, dass ich dort bequem zu Fuß hinkomme und sich der zeitliche Aufwand dadurch im Rahmen hält.

Solange es so wenig zu berichten gibt, wird es hier auf dem Blog wohl eher ruhig zugehen.
Ich warte darauf, mal wieder richtige Winterbilder aufnehmen zu können..... 

Kommentare:

  1. So ein silbernes Herz ziert mein Wohnzimmer auch. Außerdem hab ich beim Abschmücken, wie jedes Jahr ein paar Sachen vergessen. Die hocken jetzt hier noch rum und irgendwie mag ich sie noch nicht ganz wegräumen.
    Ms Sporty gibt's hier um die Ecke auch. Ich hab mal eine Probestunde gemacht, und war ziemlich genervt, weil Tempo und Rhythmus vorgegeben werden und außerdem immer jemand in der Mitte des Zirkels steht und redet. Ist das immer noch so?
    Nachdem ich jetzt ein Jahr teilweise erzwungene Sportpause hatte, probier ich jetzt ein Studio, das eine gute Rückenschule anbietet. Leider ist es am andern Ende der Stadt. Ich schau jetzt mal, ob ich das packe zweimal die Woche. Die Pfunde gehen im Frühjahr wieder weg, mit radfahren, wandern und so, eine Gazelle muss ich ja nicht mehr werden.
    Grüßle und ein schönes Wochenende!
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Zirkeltraining läuft so ab. Die Trainerinnen sind aber hier sehr nett und mir persönlich gefällt diese Art von motivierendem Training besser, als wenn ich alleine vor mich hin trainiere. Früher war ich mal in einem anderen Studio, habe aber irgendwann nur noch Kurse belegt, da mir das reine Gerätetraining einfach zu langweilig war. Der Nachteil ist dabei aber, dass die Kurse immer zu festen Uhrzeiten beginnen, während ich hier jetzt zeitlich flexibel einsteigen kann. Bei den vielen Angeboten im Fitnessbereich kann sich ja jeder das für ihn passende aussuchen.

      Löschen
  2. Liebe Bellana,
    dann wünsche ich mal gute Laune und - wann immer nötig - die extraportion Motivation, damit bis zum "echten" Frühjahr die überschüssigen Gramm wieder verschwunden sind.
    Angenehmen Sonntag und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Du legst Dich ja gleich richtig in die Riemen: 2 - 3 x die Woche ins Studio? Boah, Du willst die Pfunde aber schnell los werden. Ich wünsche Dir genauso viel Erfolg wie mir selbst - hihi.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  4. Zum Glück habe ich nicht zugenommen über die Feiertage.
    Aber Sport muss ich unbedingt wieder mitmachen. Ich muss unbedingt mal den Sportverein fragen.

    AntwortenLöschen