Samstag, 19. Oktober 2013

Roggenburg

Heute Vormittag war es bei uns an der Donau ziemlich neblig und da es um die Mittagszeit die Sonne immer noch recht spärlich durch den Hochnebel kam, sind wir nach dem Mittagessen ein Stückchen Richtung Süden gefahren. Roggenburg mit seinem Kloster und dem Weiher ist per Auto in etwa einer halben Stunde zu erreichen. Vom großen Parkplatz aus gibt es dann mehrere Rundwanderwege, einen von etwa 5 km sind wir heute abgelaufen.

Von der Klosteranlage aus ....


...geht es durch den Wald....



zum Roggenburger Weiher....



weiter vorbei an den Fischteichen....






wieder durch ein Stück Wald....





hinauf zu einer kleinen Kapelle....





... zur anderen Seite wieder hinab. Nun ist die Klosterkirche in der Ferne schon wieder zu sehen....





noch ein kleiner Anstieg und wir sind wieder am Parkplatz....





In die Kirche hinein sind wir nicht gegangen, da dort gerade eine Trauung stattfand.





Übrigens war der Himmel, als wir wieder zu hause waren, ebenfalls wolkenlos blau.

Vielleicht schafft es hier in Ulm die Sonne ja morgen wieder. Wir bekommen nachmittags Besuch und können uns daher nicht ins Auto setzen, um die Sonne zu suchen.

Kommentare:

  1. das war aber ein schöner ausflug - danke fürs mitnehmen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bellana,
    gerne und mit viel Freude bin ich mit Dir diesen herrlichen Rundweg spaziert!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bellana,
    das ist der Preis den wir für die schöne Lage am Fluss zahlen, es hat auch hier oft Nebel. Zum Glück reißt er wie bei Euch in paar Kilometer südlich auf. Der herbstliche Wald ist gerade wunderschön. Deine Bilder auch, vor allem das mit der Spiegelung.
    Grüßle Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Da seid ihr ja ganz schön rumgekommen. So schöne Fotos von unterwegs, ich bin begeistert.
    Ein großes Kloster ist das aber wohl.
    Glitzerwasser, sich spiegelnde Äste im Wasser, herrlich. Pilze, eine schöne kleine Kapelle, die vermutlich verschlossen war.
    Und dann fast leider eine Hochzeit, so sehen wir nichts aus dem Inneren der Klosterkirche,
    Jedenfalls hat eure Fahrt sich gelohnt.

    AntwortenLöschen
  5. Die Aufnahme vom Fischteich gefällt mir - Natur pur. Und das Hochzeitsauto ist super geschmückt, ich mag bei Sträußen die Kombination weiß/grün besonders.
    Hier lacht die Sonne vom Himmel und zeigt mir, dass ich ganz dringend Fenster putzen müsste.
    Liebe Grüße in den Tag von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Bilder und einfach tolles Wetter.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen