Sonntag, 7. Juli 2013

Wochenende (Sonntag)

Auch der zweite Tag der Deutschen Leichathletikmeisterschaften in Ulm ist sehr gut über die Bühne gegangen.  Da wir heute ein großes Teilnehmerfeld beim Hochsprung der Männer hatten, waren unser Kampfrichterteam insgesamt drei Stunden an der Hochsprungmatte im Einsatz. Dank des Windes ließ es sich aber auch in der Sonne ganz gut aushalten.

Danach reichte die Zeit noch, um als Zuschauer die Finalläufe über 200 m und die abschließenden Staffeln anzuschauen.

Vor den Starts werden die Athleten im Fernsehen vorgestellt, wie hier der spätere Sieger über die 200 m. Es ist wirklich interessant zu beobachten, wie viele Meter Kabel bei so einer Veranstaltung verlegt werden und wie viele Kameras da im Einsatz sind.



Dies ist eine Ausschnittvergrößerung, da ich das Bild von der Tribüne aus aufgenommen habe. Hier ist die Originalaufnahme:



Für eine größere Blogrunde war dieses Wochenende einfach keine Zeit, ich werde das die nächsten Tage aber sicher nachholen.

Kommentare:

  1. Dann war das sicher eine gelungene Veranstaltung. Ich finde es toll, dass du als Kampfrichter dort warst!

    Bei uns auf dem Sportplatz (direkt hinter unserem Grundstück) war von Freitag bis (eigentlich) Sonntag ein Fußballturnier der U15 Mannschaften geplant. Gestern ist dort am späten Abend ein 14-jähriger Spieler ohnmächtig geworden (wir kamen gerade nach Hause und die Zufahrt zu unserer Straße war abgesperrt!). Krankenwagen, Notarzt etc. dann ab ins KH und heute hieß es, dass dieser Junge verstorben ist. Ich finde das so furchtbar! :-( Den Eltern gilt meine große Anteilnahme.
    Das für heute geplanten Spiele wurden abgesagt.

    Herzliche Grüße und einen guten Start in die neue Woche :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei so sonnigem Wetter hatten die Sanitäter auch hier gut zu tun. Es gab einige, besonders ältere Zuschauer, die Kreislaufprobleme hatten. Wir wurden auch ausdrücklich darauf hingewiesen, reichlich Wasser zu trinken. Für die Athleten und alle Helfer standen Wasserflaschen in unbegrenzten Mengen zur Verfügung.

      Löschen