Freitag, 12. Juli 2013

Ulmer Schwörwoche 2013

So langsam steuert die Stadt Ulm auf das jährliche Stadtfest zu. Dieses Jahr findet turnusmäßig (alle vier Jahre) wieder an den beiden Sonntagen vor dem Schwörmontag das Fischerstechen statt. Wer mehr darüber wissen möchte, kann sich hier informieren.

Ich war heute Nachmittag mit dem Rad in der Innenstadt und habe mich ein bisschen umgesehen. Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen, alles ist vorbereitet für diese traditionelle Festwoche im Juli.

Fahnen am Rathaus


Fahnen auf dem Münsterplatz

Fahnen auf dem Weinhof, auf dem die Schwörfeier am 22. Juli stattfindet

Und damit man sich das Fischerstecher besser vorstellen kann, hier die liebevoll gestaltete LEGO-Version, die im Schaufenster eines Spielzeuggeschäftes in der Nähe des Rathauses zu bewundern ist. Leider hat die Fensterscheibe ziemlich gespiegelt.



Ulm hat zur Zeit aber nicht nur schöne Ecken, sondern am Rande der Innenstadt eine riesige Baustelle. Eine alte Tiefgarage samt Umgebung wurde gerade abgerissen. Hier soll  in nächster Zeit ein neues Einkaufsviertel entstehen. (Dieses Bild zeige ich lieber nur in klein.)



Mit nach Hause durften aus der Innenstadt noch 2 neue T-Shirts......

Kommentare:

  1. Ich mag Ulm gerne. Es hält gut Balance zwischen Moderne und Tradition. Das Fischerviertel ist ganz zauberhaft und die Straßen um das Münster mit ihren kleinen Läden auch. So schön rausgeputzt hab ich's allerdings noch nie gesehen.
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. ich mag die Fotos mit den alten Häusern sehr

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bellana, die herrlichen Fotos aus Ulm erfreuen mich sehr.
    So schön geschmückt waren sie damals nicht, als ich dort mal war für einen halben Tag.
    Wie niedlich die Lego-Fischer....
    Na ja, solche Baustellen gibt es wohl überall mal...
    Soso 2 neue T-Shirts sind dein, Glückwunsch ♥

    AntwortenLöschen