Montag, 8. Juli 2013

Montagsherz im Juli

Beim Sport lagen heute Postkarten mit Herz aus. Da mußte ich natürlich eine mitnehmen, nicht um sie zu verschicken, sondern speziell für Anette (Frau Waldspecht).

So langsam steuert die Stadt auf die Schwörwoche zu, das Volksfest in der Friedrichsau dauert dann ebenfalls bis einschließlich dem jährlichen Schwörmontag am 22. Juli.



Nachtrag:
Ich muss noch nachtragen, dass ein hiesiges Volksfest anderswo Jahrmarkt oder Kirmes  heißt oder einem kleinen Oktoberfest entspricht. Es gibt also unterschiedliche Fahrgeschäfte, Losbuden usw. und ein großes Festzelt.

Kommentare:

  1. das weckt Kindheitserinnerungen - danke

    als Kind habe ich dies Lebkuchenherzen geliebt- kein
    Kirmesbesuch ohne dass es ein Herz gab

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Für den ersten Moment dachte ich, das wäre ein echtes Pfefferkuchenherz. Nette Idee mit der Karte. Nur bei Heißhunger darf man nicht reinbeißen :-)
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bellana,

    was es doch so alles für Feste gibt. Aber Feiern macht ja Spaß und das Herz sieht wirklich toll aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr schöne Werbekarte,
    bei Lebkuchen denkt doch jeder gleich an ein Volksfest.

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bellana,
    das ist ein sehr schönes Herz.
    Oh, es ist schon wieder soweit? Eure Schwörzeit beginnt wieder.
    ich kann mich noch gut an das letzte Jahr erinnern.
    Herzliche Montagsgrüße ♥
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Ja, solche Feste kenne ich auch, nennen sich auch Schützenfeste und finden in jedem kleinen Ort statt und diese Lebkuchenherzen kann man fast das ganze Jahr kaufen, die sind immer noch sehr begehrt...in Stück Nostalgie.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bellana,
    eine schöne Karte mit einem deftig-herzlichen Herz und den Worten, denen wir nie widerstehen können, gell.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie schön! Da fällt mir ein, dass ich im Urlaub auch Herzchen entdeckt und tatsächlich auch für dieses Projekt extra fotografiert habe. Muss ich doch gleich mal gucken.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. och mann, so ein herz hatte ich mir damals aus deutschland vom volksfest mitgenommen, aber leider ist es beim umzug kaputt gegangen. wie habe ich da geheult, denn es war so eine schoene erinnerung an die tollen volksfeste die ich in deutschland erlebt habe. als ich die drei jahre drueben war, habe ich an volksfesten immer solche herzen gekauft, mal mit rosa gussverzierung, mal in blau oder auch in weiss. meistens stand darauf "ich liebe dich" oder "schenk mir dein herz" ich habe die immer aufgefuttert, denn die waren lecker.
    nur das letzte, das wollte ich mit nach Amerika nehmen als wir wieder nach hause gingen und ausgerechnet das ging in tausend stuecke.

    lg
    Sammy

    AntwortenLöschen
  10. Ein lustiges Herz... bei uns gibt es auch so ein Fest... aber dieses Jahr haben wir noch ein größeres... Es nennt sich "Tag der Sachsen" und dauert 3 Tage. An diesen Tage ist die Hölle los, da ich mittendrin wohne. Kein Auto darf fahren uns alle Straßen sind gesperrt. Ich habe gleich Urlaub genommen. da ich nicht mit dem Auto weg kann werde ich das Fest genießen.
    LB

    AntwortenLöschen