Mittwoch, 31. Juli 2013

Kulinarisches ABC - N wie Nusstüte



Schon wieder auf dem letzten Drücker das  'N' für Anette/Frau Waldspecht  :

 

N wie Nuss(tüte)

 
 

 

Dieses Ulmer Unternehmen beitreibt einen Shop, wo man neben Trockenfrüchten und Kaffee auch Restposten aus der laufenden Produktion kaufen kann. Z.B. wurden diese Nüsse in Tüten abgepackt und dann, da sich Schalenreste dazwischen befinden, für nur 1 EUR verkauft. Manchmal gibt es auch gemahlene Nüsse oder gemahlene Mandeln oder Walnüsse mit gesprungenen Schalen usw. zu Sonderpreisen. Mein Ruheständler fährt dort ab und zu mit dem Fahrrad vorbei  und schaut nach, was es für besondere Angebote gibt.
 
Den Rest dieser Tüte schaffen wir bis zum 18.09. problemlos....

Kommentare:

  1. Liebe Bellana,

    dieser Rest wäre bei mir schneller weg. Ich esse Nüsse einfach zu gerne. Deshalb habe ich auch meistens keine zu Hause, weil ich mich einfach nicht beherrschen kann.

    Aber so ein Restposten-Schop ist natürlich was Feines.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Ich knabber gern mal Nüsse, vor allem leicht gesalzene. Fang ich einmal an, kann ich nicht aufhören, muss die Tüte wegräumen. Schön, wenn man dann auch noch solch einen Händler in der Nähe hat, wo es reduzierte Ware gibt.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bellana,
    in Nüsslein herumsuchen und sich so nach und nach Besten herauspulen, da kommt doch Freude auf. Und warum nicht sparen, wenn der Genuss nicht leidet, gell.

    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Wasa für eine schöne Sache, da würde ich auch immer wieder vorbeifahren und schauen, was sie bieten.
    Super!

    AntwortenLöschen
  5. Die Nüsse in deiner Nusstüte sehen gut aus und sind ja sehr gesund.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  6. Lecker, dein N gibst du mir eine Handvoll ab? Ich mag Nüsse sehr gern!

    Liebe Grüße von mir :-)

    AntwortenLöschen