Samstag, 29. Juni 2013

Kulinarisches ABC - L wie Lorbeerblatt





Kurz vor knapp habe ich doch noch ein 'L' für Anette/Frau Waldspecht  gefunden. Nachdem ich alles, was ich so im Kopf hatte, beim Ansehen der ersten L-Beiträge schon gesehen habe, schaue ich mir die restlichen Beiträge erst nach dem Veröffentlichen an. (Wenn es dann mein 'L' noch einmal gibt, habe ich wenigstens nicht abgeschaut. )

L wie Lorbeerblatt







Kommentare:

  1. Bellana, ganz verstehe ich deinen "Ehrgeiz" nicht. Gibt es die Auflage, dass jeder Buchstabe mit einer anderen Sache dargestellt sein muss. Ein gleiches Ding kann doch dennoch ganz unterschiedlich fotografiert sein. Nur mal so meine Frage.
    Lieben Gruß aus Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich ist es egal, wenn mehrere die gleiche Idee haben. Ich finde es nur interessanter, wenn hier im Projekt Verschiedenes gezeigt wird. Im Sommer kocht man weniger deftig, daher hatte ich leider keine Leberknödel oder gar einen Lammbraten vor der Linse.

      Löschen
  2. Genau, was Clara sagt, sehe ich auch so: Abgeschaut oder nicht ist doch egal. Soll nicht heißen, dass ich nicht auch den Ehrgeiz hätte, irgendwas zu bringen, was andere nicht haben. Aber eigentlich geht es um den Spaß an der Sache, und den haben wir doch, oder? Lorbeerblatt ist eine super Idee und ein schönes Bild :)

    AntwortenLöschen
  3. Um dem Dilemma "gleiches Motiv" aus dem Weg zu gehen, stelle ich meinen Beitrag immer vor dem Besuch der anderen Seiten ein. Bei mir hättest du übrigens um ein Haar auch Lorbeerblätter gefunden, aber beim Einkauf fiel mir dann der Lauch ein :-)
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bellana,
    die Lorbeerblätter hast Du wirklich toll in Szene gesetzt, puristisch perfekt!!!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön du die Lorbeerblätter in Szene gesetzt hast. Mir würde spontan Lauch einfallen ;)). Ich mache aber bei diesem Projekt nicht mit. LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  6. Super, deine Lorbeerblätter, liebe Bellana.
    Eine Klasse Idee!

    AntwortenLöschen