Montag, 28. Mai 2012

Gruß aus Südfrankreich

Montag, 21. Mai 2012

KbkM (21)




Für diesen Montag habe ich einen Beitrag vorgebloggt, da ich zur Zeit im Urlaub bin. Dieses 'Kunstwerk'  habe ich noch als Vorrat  aufgenommen bei unserer Radtour neulich. Daher zeige ich für Elke (Mainzauber) den 'Büttel von Wendlingen'




Als wir abends in Wendlingen ankamen und noch eine Runde durch diese merkwürdige Stadt gedreht haben, fiel mir diese Figur auf. Büttel ist eine eher abfällige Bezeichung für einen Straßenpolizisten oder einen Gerichtsdiener. Der Zusammenhang mit den Gänsen erschließt sich mir jedoch nicht, hier ist wohl Insiderwissen gefragt.




Dieser Platz erinnert mit seinen Platanen ein bisschen an Frankreich, aber alles außen herum ist wohl in den 70ern entstanden und danach nie wieder verändert wurden. Ich habe selten so viele Betonwände und Waschbetonplatten gesehen, wie in dieser Innenstadt. Es waren auch nur wenig Menschen unterwegs und es war sehr schwierig, hier abends noch etwas zum Essen zu bekommen. Außer einer Eisdiele gab es nichts in dieser Stadtmitte. Wir mussten mehrere Leute fragen, bis wir einen Tipp bekamen, wo wir ein Restaurant zu Fuß erreichen können. Dort konnten wir dann doch noch ein gemütliches Essen im Freien genießen.


Ob ich am Pfingstmontag einen Beitrag zeigen kann, muss ich offen lassen. Das hängt wohl davon ab, was mir im Süden Frankreichs so vor die Linse kommt und ob sich überhaupt eine Gelegenheit ergibt, einen Beitrag ins Netz zu stellen.

Donnerstag, 17. Mai 2012

Pause

Dienstag, 15. Mai 2012

Farben ABC - J wie Jadegrün



Für das 'J'  für  Frau Waldspecht (Anette)ist mir einfach nichts Gescheites eingefallen. Jade ging mir durch den Kopf und ich habe mich daran erinnert, dass ich mal einen jadegrünen Kettenanhänger besessen habe. Und ich habe ihn beim aussortierten Schmuck tatsächlich gefunden. Wer hätte gedacht, dass dieses alte Herzchen mit der abgebrochenen Spitze noch zu solchen Ehren kommt.....




Und damit wenigsten ein bisschen Farbe ins Spiel kommt, gibt es nun

   'Jadegrün auf Leuchtendblau'.



Damit es nicht für die Augen unerträglich wird, stelle ich dieses Bild auch nur in 'klein' rein.
Und ich gelobe Besserung bei den nächsten Farben.....

Montag, 14. Mai 2012

Montagsherzen im Wonnemonat Mai

Wie praktisch, dass Muttertag und Vatertag so dicht beieinander liegen. Wenn sowieso schon Herzen plakatiert werden, dann bekommen die Väter auch gleich eines.

KbkM (20)



Gestern habe ich unterwegs noch einmal einen besonders schönen Maibaum gesehen. Als ich dann zum Fotografieren näher heran kam, habe ich entdeckt, wie toll der Stamm im unteren Bereich verziert ist.  Deshalb definiere  ich diesen Stamm als Kunstwerk und zeige ihn im Rahmen von Elke (Mainzauber) 's Projekt.


















Ich komme näher.......

Und nun fällt mir dieser künstlerisch geschnitze Stamm auf:



Und die Bäume blühen einfach herrlich, auch wenn die Sonne den Eindruck vermittelt, dass es warm sei. Wir befinden uns gerade mitten in den Eisheiligen und haben auf dem Fahrrad eine warme Jacke gut vertragen.


Sonntag, 13. Mai 2012

Heute

musste ich mir mein 'Muttertagsessen' per Fahrrad verdienen. Der Gatte hat in der Zeitung gelesen, dass dieses Wochenende das traditionelle Frühlingsfest in Stetten sattfindet und da es immer schön ist, wenn man ein Ziel hat, sind wir kurzerhand die 18 km zum Mittagsessen geradelt.
Da ein Schweinshaxen bei uns nie auf dem Speiseplan steht, hat der Gatte mal wieder die Gelegenheit genutzt......




 Dazu gab es für jeden noch einen kleinen Salatteller.

Der Heimweg half dann gleich verdauen, denn wir hatten mit Gegenwind zu kämpfen....

Übrigens wären wir auch dorthin geradelt, wenn heute nicht Muttertag wäre, denn Mutter bin ich ja jeden Tag, da brauche ich keinen besonderen Ehrentag mit Pflichtprogramm.

Donnerstag, 10. Mai 2012

Sommertag

Richtig heiß ist es heute draußen. Im klimatisierten Büro habe ich gar nicht mitbekommen, wie warm es ist. Auch heute Abend haben wir hier im Süden noch einen wolkenlosen blauen Himmel. Vorsichtshalber habe ich im Garten etwas Wasser verteilt, da das kommende schlechtere Wetter hier unten erst morgen Abend erwartet wird. Der weiße Flieder, den unsere Nachbarin auf der Grundstücksgrenze stehen hat, blüht gerade wunderschön.

Mittwoch, 9. Mai 2012

Wet Picture (17)




Und schon wieder ist Zeit für ein 'Wasserbild'  für Barbara. Unter den Bildern auf meiner Festplatte habe ich noch ein passendes Bild gefunden, aufgenommen 2010 während einer Bootsfahrt auf dem Bodensee.

Dienstag, 8. Mai 2012

Maibaum

Heute Morgen bin ich auf dem Weg zur Arbeit mit meinem Fahrrad bei der Bank vorbeigefahren und habe dabei entdeckt, das dieses Jahr ein riesiger Maibaum direkt neben dem Brunnen am Gemeindeplatz aufgestellt wurde. Traditionell wurde er immer im Klosterhof aufgestellt und oft dann nachts von Jugendlichen wieder abgesägt. Leider stehen rund um den Gemeindeplatz die Häuser recht dicht dran, so dass es fast  unmöglich ist, den riesigen Maibaum ganz auf's Bild zu bekommen. Deshalb hat sich die Jugend vermutlich auch nicht getraut, den Maibaum wieder zu fällen.

Und weil es dort so eng zugeht, kann ich nur ein paar Detailaufnahmen zeigen:

unheimlich hoch
Auch hier wurde das Söflinger Wappen, der Pelikan angebracht



Montag, 7. Mai 2012

KbkM (19)





Für das Projekt  von Elke (Mainzauber)  habe ich natürlich auf unserer Fahrradtour gesammelt, zunächst noch einmal direkt in Schwenningen, wo wir den Abend vor unserer Tour verbracht haben.



Im Zentrum der Stadt findet man rund um den Bärenplatz noch lauter Hinweise auf die ehemalige Bärenbrauerei, die aber seit 1975 ihren Betrieb eingestellt hat.

Diese 'Bärenkarawane ist direkt über der Straße angebracht:



Und welch ein Kontrast von diesem alten Gaststättenschild zu dem neuen Gebäude im Hintergrund.


Sonntag, 6. Mai 2012

Hausfarn

Auch unser Farn hat den späten Winter überstanden und entrollt sich gerade wieder, obwohl er an einer Stelle wächst, die nun wirklich nichts mit einem Waldboden zu tun hat. Er hat sich ganz alleine diese Stelle an der Hauswand ausgesucht, die nur von Steinen umgeben ist, allerdings aber den größten Teil des Tages im Schatten liegt. Ich habe nichts dagegen, denn dadurch zeigt sich diese Ecke auch ein bisschen in Grün.



Im Laufe der Jahre ist er ganz schön groß geworden, obwohl er weder jemals gedüngt noch gegossen wurde.

Samstag, 5. Mai 2012

Neckartal - letzter Teil

Bis auf einen kleinen Vorrat für Projekte zeige ich heute zum letzten Mal noch einmal Bilder von der Radtour. Der schönste Abschnitt war für mich das Weingebiet zwischen Ludwigsburg und Heilbronn. Der Neckar bildet hier viele Flußschleifen und der Wein wächst hier an Steilhängen, beinahe wie an der Mosel. Im Moment sehen diese Hänge noch etwas kahl aus, da der Wein erst ganz zaghaft austreibt.



Zu den Dörfern muss man aber immer den Hang hinauf, unten am Neckar gibt es Natur pur.

An diesem Tag gab es Kaffee und Kuchen in einem der schönsten Orte der ganzen Strecke, in Besigheim.



Das Rathaus von Besigheim
Diese Radtour hat wieder richtig Spaß gemacht und war mit Sicherheit nicht unsere letzte......

Freitag, 4. Mai 2012

Freitagsuhr aus der früheren Uhrenmetropole Schwenningen

Beinahe hätte ich sie übersehen, diese große Uhr ganz in der Nähe der Neckarquelle. Da der Gatte mitbekommen hat, dass ich gerne Uhren für meinen Blog fotografiere, hat er mich extra darauf hingewiesen.



Das Uhrenmuseum mußte leider ausfallen, da wir ja zum Radeln angereist waren....

Donnerstag, 3. Mai 2012

Neckartal - Teil 2

Wir haben unterwegs besonders das viele frische Grün und die blühenden Bäume genossen.

Hier ist der Neckar schon etwas breiter geworden:


Blick von einer 'Pausenbank':


Hier habe ich einen Halt erzwungen, denn leider konnte ich nicht immer fotografieren, wann und wie ich wollte:

Mittwoch, 2. Mai 2012

Neckartal - Teil 1

Solange der Neckar noch durch den Schwarzwald fließt, sieht man deutlich, dass die Natur hier noch nicht so weit ist.




Aber auch hier trifft man bereits auf hübsche alte Städtchen und Orte wie Rottweil 


oder Horb, wo wir übernachtet haben. Um dorthin zu gelangen mussten wir mit unseren Fahrrädern ganz schön weit den Berg hinauf.




morgendlicher Blick aus dem Hotelfenster

Dienstag, 1. Mai 2012

Neckarquelle

Die offizielle Neckarquelle wurde im Schwenninger Stadtpark 2010 extra für die Landesgartenschau neu gestaltet. Eigentlich bezieht der Neckar sein Quellwasser aus einem etwas größeren Gebiet, dem Schwenninger Moos.




Ich glaube, dass mir eine etwas natürlicher gestaltete Quelle besser gefallen hätte. Aber immerhin konnte ich so den Ausgangspunkt unserer Radtour dokumentieren.

Farben ABC - I wie Indigo




Für das  'I'  für  Frau Waldspecht (Anette) mussten meine Jeans herhalten. Allerdings war bei dieser Aufnahme das Wetter noch nicht so schön wie die letzten Tage.




 Ich weiß, es gibt inzwischen Jeans in allen Farben, aber die blauen (die indigoblauen) gefallen mir immer noch am besten. Ich glaube, ich werde solche blauen Jeans besitzen, solange ich lebe.