Freitag, 5. August 2011

Pflaumen

Die Pflaumen sind reif und müssen verarbeitet werden, daher gab es heute (am freitäglichen Hausfrauentag) praktischerweise gleich zu Mittag einen Pflaumenkuchen. Da ich noch übrige Kokosflocken hatte, bei denen das Datum bald abläuft, habe ich diese einfach statt Streusel auf den Kuchen gestreut. Und wir haben festgestellt, dass wir das wiederholen können, denn Kokosflocken schmecken ganz prima dazu.



Die Aufnahme habe ich mit dem Handy gemacht, da die Batterien der Kamera gerade geladen werden müssen.

So, nun geht es weiter mit der Verarbeitung der Pflaumen, jetzt ist die Marmelade dran.

Kommentare:

  1. Oh - da könnte ich aber jetzt sofort reinbeissen - sieht der lecker aus!
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Eine super Idee mit den Kokosraspeln. Das kann ich mir vorstellen, dass das super schmeckt.
    Oha, da hast du ja noch kräftig zu tun.
    Aber so ein Stück nehm ich mir gern, danke ;-)

    Liebe Grüße
    minibar

    AntwortenLöschen