Sonntag, 7. August 2011

Aronia

Inzwischen habe ich die Aronia-Beeren für meine Marmeladenmischungen eingefroren. Recht gut lassen sie sich auch mit Erdbeeren kombinieren, da die Erdbeermarmelade bei einem Gelierzucker 1:2 oft sehr dünn wird, besonders wenn die Gläser mehrere Monate im Kellerregal stehen.


Elke hat mich nach dem Geschmack gefragt. Wenn man auf eine Beere beißt, schmeckt man zunächst den etwas säuerlichen Saft. Je länger man auf der kräftigen Haut herumkaut, desto bitterer wird das Ganze im Mund.

Kommentare:

  1. Liebe Bellana,

    ich habe mir in der letzten Woche aus einem Hofladen wieder zwei Gläser Aronia-Marmelade mitgebracht. Ich esse sie sehr gerne.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Wir hatten lange Zeit mal Aronia-Saft. Der war sehr lecker, mussten wir immer verdünnen.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für deine Antwort. Ich könnte mir vorstellen, dass auch eine Mischung mit Apfelsaft einen guten Gelee abgeben würde.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen