Freitag, 29. April 2011

24 Wochen - 24 Uhren Nr. 09




Hier kommt mein Beitrag zu dem, was mir im Moment am meisten fehlt, nämlich Zeit.

Es ist die Uhr am Ulmer Gänsturm. Er wurde bereits 1360 gebaut, mehrfach zerstört und wieder aufgebaut..  Seit 2002 hat der Turm auch wieder eine Uhr. Sein Name kommt daher, dass früher durch dieses Tor die städtischen Gänse auf die Gänswiesen getrieben wurden.



Kommentare:

  1. Eine recht seltene Farbe hat das Zifferblatt.
    Und deine Infos dazu sind interessant.

    AntwortenLöschen
  2. Diese Stadttürme samt Uhren sind ja immer interessant. Toll, dass du uns Informationen dazu geliefert hast.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bellana,
    schön, dass diser Turm noch erhalten ist, nur wirkt er ein bisschen deplaziert mit den modernen Häusern drumrum. Aber sowas haben wir in Frankfurt ja auch allenthalben. Trotzdem will mir auch die Uhr zum Turm nicht wirklich gefallen. Ich glaube, als Stadtplaner hätte ich diesem Turm eher eine Sonnenuhr verpasst. Aber das ist natürlich alles Ansichtssache. Danke für deine Informationen zur Geschichte des Turmes.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bellana,

    ein wunderschöner Stadtturm und vielen Dank für Deine Informationen. Es ist immer interessant, über das Gesehene auch etwas zu erfahren.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo bellana,
    ich mag die alten Stadttürme und deine Infos dazu habe ich mit Interesse gelesen.
    Liebe Grüße von Pia-Marie

    AntwortenLöschen
  6. Die Farbe der Uhr gefällt mir auch. Schöne Turmuhr.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bellana,

    Du musst mal schauen! Bei Deinem ABC-Beitrag kann man nicht kommentieren.
    Ich tippe auf Industriepark.

    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Sonntag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen