Samstag, 5. März 2011

Belangloses

Endlich scheint mal wieder die Sonne vom blauen Himmel und das seit dem Aufstehen. Daher habe ich die Mittagszeit genutzt und schnell ein paar Fenster geputzt. Dabei ist mir aufgefallen, dass mitten in der Wiese immer noch die Schneeglöckchen blühen. Ich habe diese Blumenzwiebeln nie gesteckt und es werden von Jahr zu Jahr mehr.


Eigentlich ist es ziemlich belanglos, vom Wetter, den Blümchen, Stricksachen oder Uhren zu bloggen, aber wenn ich es mir recht überlege, ist das auch ein Zeichen dafür, dass es mir einfach gut geht. Ich freue mich, dass ich mich mit Dingen beschäftigen kann, die vielleicht banal sind, aber auch Spaß machen, denn das bedeutet, dass das Leben in ruhigen Bahnen verläuft. Es kommen sicher auch wieder Zeiten, die schwieriger sind, aber im Moment bin ich zufrieden, so wie das Leben gerade ist. Also gibt es hier weiterhin überwiegend Belangloses zu lesen.

Kommentare:

  1. Freu dich vor allem über kostenlose Schneeglöckchen - die Zwiebeln sind teuer! Warum nicht Belangloses bloggen? Blechi hat gleich den ganzen Blog so benannt. Du hast recht, genießen wir, dass es uns gutgeht.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bellana,
    freu dich des Lebens und genieße, dass es dir gut geht.
    Prima, dass dir die Schneeglöckchen zugeflogen sind. Das ist doch echt eine Freude - und berichtenswert , lach.

    Weiter alles Gute für dich, von ganzem Herzen
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen