Mittwoch, 9. Februar 2011

Extras

Nachdem ich neulich geschildert habe, wie es mir gelungen ist, ein paar Kilo abzunehmen, muss ich nun noch nachtragen, was es mit den Extra-Bausteinen auf sich hat.

Jeder, der schon mal versucht hat, abzunehmen und dann auch das Gewicht zu halten, hat die Erfahrung gemacht, dass, wenn man zu lange nichts Süßes mehr gegessen hat, einen irgendwann der Heißhunger überfällt und dann schnell die ganze Mühe umsonst war.

Also muss man dagegen steuern, indem Zuckerhaltiges immer in kleinen Mengen erlaubt ist. Dann nimmt man nicht so schnell ab, wie man es sich vorgestellt hat, dafür nachhaltiger. Jedenfalls ist diese Methode für mich genau richtig.

Was ist nun erlaubt? Es ist ganz einfach, wenn man abnehmen will, 1 Baustein am Tag, wenn man das Gewicht halten will, max. 2 Bausteine. Wenn es mal an einem Tag mehr geworden ist, kann man innerhalb einer Woche wieder ausgleichen. Also sind pro Woche 7 bzw. 14 Bausteine erlaubt. Man kann sie übrigens vorher auch ansparen, wenn man weiß, dass z.B. am Wochenende eine Geburtstagsfeier ansteht.

Wie viel ist nun ein Baustein? Hier ein paar Beispiele:



Es gilt hier aber immer entweder oder!

Kommentare:

  1. Das ist wie bei Weight Watcher.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch wunderbar.
    Es wäre auch blöd, ganz auf alles zu verzichten, was einem halt besonders gut schmeckt.
    ich weiß, dass in Maßen genossen, Süßigkeiten nicht schaden.

    AntwortenLöschen
  3. Die Kunst ist immer das rechte Aufhören, oder?
    LG von Rana

    AntwortenLöschen
  4. Ich diäte auch nach dem Prinzip, dass alles erlaubt ist, man muss nur maßhalten ...
    Die Tabell mit den Bausteinen ist sehr übersichtlich! Hab Dank dafür ...
    Ich habe Probleme mit den Getränken, liebe ich es doch, eiskalte Milch zu trinken. Und pure Säfte könnte ich auch gläserweise trinken. Ich vergesse es immer wieder, sie mit Wasser zu verdünnen ;-) ...
    Momentan geht's recht langsam mit der Gewichtsabnahme, aber ich will ja auch keine Crash-Diät ...
    Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Im Februar 2009 beschloss ich, wenn mein Reißverschluss reißt, dass ich abnehmen muss. Innerhalb von vier Monaten hatte ich das Gewicht, was ich auch heute noch habe. Das Geheimnis sind die Fettzellen, die einfach mal ausgehungert werden müssen, so dass sie zerfallen.
    Ich kann heute alles wieder essen. Sogar Torte.

    LG Aurum

    AntwortenLöschen