Freitag, 25. Februar 2011

Etwas Gelbes

Heute ist es zwar nicht mehr so kalt, aber dafür wieder recht trüb. Da hatte ich einfach das Bedürfnis, in der Küche etwas Gelbes zu sehen.


Wenn das Primelchen verblüht ist, kommt es in den Garten zu den anderen, die da draußen im Moment noch mit den Schneeresten kämpfen und wie wir alle auf die wärmende Sonne warten.

Kommentare:

  1. Ich weiß gar nicht mehr, wie viele verblühte Primelchen schon draußen im Garten verbuddelt wurden. Und sie kommen jedes jahr wieder ;-) ...
    Ja - so ein kleiner Farbtupfer auf der Fensterbank erhellt das Gemüt ...

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist eine tolle Idee!
    Ein richtig erfreulicher Anblick, herzlichen Dank ♥

    AntwortenLöschen
  3. Lusitg, habe auch gerade eine Primel für mein Blog fotografiert --- mmh: Deine hat mehr Blüten! LG von Rana

    AntwortenLöschen