Samstag, 4. Dezember 2010

Auch dies gehört zum Advent

Ich bin mal wieder, wie jedes Jahr um diese Zeit, beim Einkaufen nicht an den Weihnachtssternen vorbei gekommen.





Und jedes Jahr verliert er im Laufe des Advents seine Blätter. Irgendwie habe ich nicht das richtige Händchen für diese Pflanze. Trotzdem erwebe ich ihn jedes Jahr wieder, denn er ist mit seinem leuchtenden Rot so schön dekorativ in dieser Jahreszeit.

Kommentare:

  1. Ich hab' mich heute zurück gehalten. ich hab' mit der Pflege des weihnachtlichen Sterns auch Problem.
    Den kauf ich erst kurz vor Weihnachten, damit am heilig Abend zumindest noch Blatt dran hängt ;-)
    Wie ich im Hintergrund erkennen kann, Schnee auch bei euch ...
    Einen schönen 2. Advent (ich muss arbeiten) wünscht Anette

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab' einen geschenkt bekommen und hoffe, er hält sich. Gelesen hab' ich, dass die Erde immer feucht sein muss, aber nicht ZU feucht, also keine Staunässe.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mit diesen schönen Sternen nie Glück! In diesem Jahr blüht hoffentlich bald meine Amaryllis! *freu*

    Schönen Abend und liebe Grüße
    Lucie :-)

    AntwortenLöschen
  4. Komisch, gibt es überhaupt jemanden, bei dem der Weihnachtsstern nicht kahl wird??
    Mir geht es auch so. Ich habe einen im Büro geschenkt bekommen und einen Mini Weihnachtsstern von der neuen Schwiegertochter in spe. Und nun heisst es Daumen drücken, dass beide nicht bald blattlos dastehen.

    Deiner sieht jedenfalls sehr schön aus.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch kein Glück mit diesen Weihnachtssternen. Ich lasse es lieber sein, es sei denn, ich bekomme einen geschenkt.

    AntwortenLöschen
  6. hallo Bellana,
    ich hab es auch nicht so mit den Weihnachtssternen, auch bei mir verlieren sie oft die Blätter. Sie mögen es nicht zu warm und auch nicht zu nass, villeicht sind wir einfach zu großzügig. Aber schön sehen sie aus und ein STück weit zur Weihnachtszeit gehören sie natürlich auch. Als wir noch Katzen hatten, habe ich bewusst auf die Pflanze verzichtet, als Wolfsmilchgewächs ist alles an ihr hochgiftig und wenn man irgendwelche Unfälle vermeiden kann, dann will man das ja auch tun.

    einen schönen Nikolaustag wünsche ich dir und ich hoffe du hast deine Stiefel frisch geputzt :)
    Liebe Grüße von Pia-Marie

    AntwortenLöschen